Andreas Unkelbach
Logo Andreas Unkelbach Blog

Andreas Unkelbach Blog

ISSN 2701-6242

Artikel über Controlling und Berichtswesen mit SAP, insbesondere im Bereich des Hochschulcontrolling, aber auch zu anderen oft it-nahen Themen.


Werbung
Aktuelles von Andreas Unkelbach

unkelbach.link/et.reportpainter/

unkelbach.link/et.migrationscockpit/



Sonntag, 14. Januar 2007
19:15 Uhr

Identitätsdiebstahl und Ebay

Vor ein paar Tagen landete folgender Brief in meinen Postkasten.

Lieber Andreas Unkelbach,
Sie haben sich vor wenigen Tagen bei eBay angemeldet. Um diese Anmeldung abzuschließen, brauchen Sie nur den folgenden Bestätigungscode und Ihre E-Mail-Adresse einzugeben:
....
....



Hier hatte jemand mit seiner Mailadresse und meinen persönlichen Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum) ein Konto bei Ebay eröffnen wollen. Mittlerweile sendete hier Ebay (ebenso wie auch manche Webmailanbieter) zur Überprüfung der Identität des zukünftigen Nutzers einen Bestätigungscode auf den Postweg, der dann beim Internetdienstleister die gewünschten Dienste freischaltet.

Ohne diese Sicherheitseinrichtung hätte hier also jemand in meinen Namen handeln und sich ggf. strafbar machen können.

Ein Anruf bei Ebay (0900-1463229 zu 0,59 EUR / Minute zwischen 9 und 20 Uhr) stieß dann eine interne Überprüfung bei Ebay an.

Ein Ergebnis liegt mir hier noch nicht vor.



Daniel Rüd berichtet in seinen Blog ebenfalls über einen solchen Fall (siehe: Blogeintrag)

Hier fand ich dann auch eine Anleitung für eine Onlinemeldung des Vorganges:

Wer Kontakt via E-Mail herstellen möchte kann dies unter:
pages.ebay.de/help/contact_inline/report_problem.html

Im Feld 1 “Mitteilungen über Probleme mit anderen Mitgliedern” auswählen, Feld 2 “Verstöße hinsichtlich Kontaktdaten / Identität” und Feld 3 “Jemand benutzt meinen Namen und meine Anschrift”. Was als Mailtext geschrieben wird, ist IMHO egal, denn es kommt immer eine Standard-Anwort zurück in der man darum gebeten wird, eine Kopie seines Ausweises an eine eBay-Faxnummer zu schicken, damit der Vorfall überprüft werden kann.


Weitere Infos zu diesen Thema finden sich auch bei Initiative gegen Identitätsklau von Hans-Georg Eßer.


NACHTRAG 14.01.2007


Ebay hatte sehr schnell auf meinen Anruf reagiert und mir folgende Nachricht gesandt (Hervorhebung durch Fettdruck von mir).

Sehr geehrter Herr Unkelbach,

vielen Dank fuer Ihren Anruf.

Es tut mir sehr leid, dass Ihre Daten fuer eine Anmeldung missbraucht wurden und Sie von eBay per Post eine Bestaetigung ueber die Anmeldung
eines Mitgliedskontos erhielten, obwohl Sie sich nicht angemeldet haben.


Bevor eine Anmeldung abgeschlossen werden kann, versendet eBay in bestimmten Faellen einen Bestaetigungscode per Post. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsmassnahme.

Ihre Sorge ist wegen der Zusendung des Bestaetigungscodes verstaendlich, jedoch koennen wir Ihnen zusichern, dass ohne die Eingabe dieses Bestaetigungscodes die Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann.

Wir haben das betreffende Mitgliedskonto "......." bereits endgueltig geschlossen und Ihre Stellungnahme vermerkt.


Sie sollten in Betracht ziehen, den Datenmissbrauch bei der Polizei
wegen "Faelschung beweiserheblicher Daten" anzuzeigen. eBay wird selbstverstaendlich mit den Polizeibehoerden zusammenarbeiten und diese bei ihren Ermittlungen unterstuetzen.


Herr Unkelbach, ich bedauere sehr, dass Sie diese negative Erfahrung gemacht haben und wuensche Ihnen fuer die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Gruessen

........
eBay-Sicherheitsteam


Sowohl vom Ton als auch von der Information her ist das Verhalten seitens Ebay als sehr gut zu betrachten.

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
SAP Weiterbildung
ein Angebot von Espresso Tutorials
SAP Weiterbildung - so wirksam wie eine gute Tasse Espresso

unkelbach.link/et.books/

unkelbach.link/et.reportpainter/

unkelbach.link/et.migrationscockpit/



- Internet

Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 LinkedIn


Diesen Artikel zitieren:
Unkelbach, Andreas: »Identitätsdiebstahl und Ebay« in Andreas Unkelbach Blog (ISSN: 2701-6242) vom 14.1.2007, Online-Publikation: https://www.andreas-unkelbach.de/blog/?go=show&id=219 (Abgerufen am 16.6.2024)

Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Keine Kommentare

Kommentare und Anmerkungen

Für diesen Beitrag ist die Kommentarfunktion gesperrt. Sollten Sie eine Anmerkung oder Frage zu diesen Artikel haben freue ich mich über eine Rückmeldung per Mail. Meine Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt aber auch am Ende dieser Seite. Neben Mail stehen hier auch verschiedene "soziale Netzwerke" zur Verfügung.



* Amazon Partnerlink/Affiliatelinks/Werbelinks
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Weitere Partnerschaften sind unter Onlineshop und unter Finanzierung und Transparenz aufgeführt. Hinauf






Logo Andreas-Unkelbach.de
Andreas Unkelbach Blog
ISSN 2701-6242

© 2004 - 2024 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de

UStID-Nr: DE348450326 - Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG

Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter XING

Linkedin Mastodon Bluesky

Amazon Autorenwelt Librarything

Buchempfehlung
Abschlussarbeiten im Gemeinkosten-Controlling in SAP S/4HANA


29,95 € Amazon* Autorenwelt

Espresso Tutorials

unkelbach.link/et.reportpainter/

unkelbach.link/et.migrationscockpit/

Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste