Andreas Unkelbach
Logo Andreas Unkelbach Blog

Andreas Unkelbach Blog

ISSN 2701-6242

Artikel über Controlling und Berichtswesen mit SAP, insbesondere im Bereich des Hochschulcontrolling, aber auch zu anderen oft it-nahen Themen.


Werbung
Grundlagen SAP Berechtigungen inklusive Fiori - Online Training
Grundlagen SAP Berechtigungen inklusive FIORI - Online Training

Ein Angebot von Espresso Tutorials



Montag, 4. Juli 2022
17:39 Uhr

Grundlagen SAP Basis: Benutzerparameter Anlage, Massenpflege, Auswertung und FIORI

Benutzerparameter sind vorbelegte Werte für bestimmte SAP-Felder, sodass diese im Dynpro zum Beispiel beim Aufruf einer Auswertung nicht extra eingetragen werden müssen.

Pflege von Benutzerparametern

Die Benutzerparameter selbst können über die Transaktion SU3 oder SU52 gepflegt werden.
Innerhalb des SAP GUI sind diese unter
  • (Mehr)
  • System
  • Benutzervorgaben
  • Eigene Daten
pflegen. Dies entspricht der Transaktion SU3. Alternativ können die Parameter auch direkt per SU52 im Reiter Parameter oder in der Benutzerpflege (SU01) ebenfalls im Reiter Parameter gepflegt weden.

So kann für SAP Query zum Beispiel die Benutzergruppe und der Arbeitsbereich direkt gesetzt werden.
  • Parameter AQW 
    • ohne Wert = mandantenabhängig (Standardbereich)
    • G = mandantenunabhängig (globaler Bereich)  
  • Weitere Parameter wären: 
    • AQQ: Query AQB: Benutzergruppe
    • AQS: Sachgebiet
Klassische Parameter sind zum Beispiel
  • BIL Bilanz/GuV-Version
  • BUK Buchungskreis
  • CAC Kostenrechnungskreis
  • FWS Währungseinheit
  • KPL Kontenplan
  • SU53_STYLE Layout von SU53 und SU56 (CLASSIC oder TREE)
mit denen entsprechende Vorschlagswerte gepflegt werden können.

Massenpflege von Benutzerparamtern

Besonders für die SAP Basis kann das Thema Massenpflege von Benutzerparameter (Transaktion SU10) relevant sein, sofern hier neue Parameter für eine Vielzahl von Benutzerstamdaten verändert werden sollen. Diese ist im Artikel "DB650 - Untergrenze größer Obergrenze und Benutzerparameter per Massenpflege Benutzer (Transaktion SU10)" beschrieben.
 

Wie erkenne ich die Parameter für ein Feld?

Sollen für ein Selektionsfeld innerhalb einer Maske ein Parameter gesetzt werden, helfen die technischen "Technische Informationen" zum Feld weiter. Wie erwähnt, geben Benutzerparameter Standardwerte für die Selektion-Felder vor. Die Feldnamen sind innerhalb der SAP Maske durch die Taste "F1" für Hilfe und dort auf "Technische Informationen" (Werkzeugzange) innerhalb der Felddaten einsehbar. Im Abschnitt Feld-Daten zum Feld Kontenplan in der Finanzbuchhaltung wird hier zum Beispiel als Parameter-ID KPL ausgegeben.

Selektionsvarianten und zu ignoriende Benutzerparameter

Ein solcher Vorschlagswert kann innerhalb einer Selektionsvariante ignoriert werden, wenn innerhalb der Selektionsvariante beim Speichern das Feld GPA ausschalten gesetzt wird. Der technische Hintergrund dazu ist im Artikel "PSM: Selektionsvarianten und Wertübernahme aus vorherigen Selektionen" näher erläutert.
 

Auswertung vorhander Benutzerparamter

Gerade bei kundeneigenen Parametern Z* stellt sich auch die Frage, wie und ob diese im SAP System genutzt werden.

Hier ist es hilfreich, folgende Tabellen auszuwerten:
  • TPARA - Verzeichnis der Memory-Id's (vorlaeufig)
    • enthält die Felder PARAMID (Set-/Get-Paramter-Id) und PARTEXT (Kurzbeschreibung von Repository-Objekten)
  • TPARAT - Kurztexte zu den Memory-Id's
    • enthält die Felder PARAMID (Set-/Get-Paramter-Id), SPRACHE und PARTEXT (Kurzbeschreibung von Repository-Objekten)
Beide Tabellen können schon einmal einen Überblick über vorhandene Parameter im System liefern.

Auswertung genutzter Benutzerparameter


Die Frage der Zuordnung von Parametern und Benutzerstammdaten kann über die Tabelle USR05 "Benutzerstamm Parameter-ID" beantwortet werden.

Diese Tabelle umfasst folgende Felder:
  • MANDT - Mandant
  • BNAME - Benutzername im Benutzerstamm
  • PARID - Set-/Get-Parameter-ID
  • PARVA - Parameterwert
Hier können sowohl gepflegte Werte als auch zugeordnete Parameter der einzelnen Benutzer im SAP System ausgewertet werden. Dank SE16H ist hier auch relativ schnell eine Auswertung nach Z* für PARID möglich.

Standardwerte unter SAP S/4HANA FIORI

Unter SAP S/4HANA wird in der FIORI Oberfläche vergleichbar zu den Benutzerparametern auch die Möglichkeit der Setzung von Standardwerten angeboten. Diese sind unter Einstellungen im Abschnitt Standardwerte (hinter dem Personen-Icon) zu finden und legen bspw. für den Bereich Controlling den KostRechKreis, Finanzbuchhaltung Buchungskreis, Materialwirtschaft das Werk und die Einkäufergruppe oder im Bereich Public Sector Management den Finanzkreis fest. Teilweise können bei diesen Werten (Parametern) auch mehrere Werte hinterlegt werden. Interessant kann dieses zum Beispiel für das Feld Kostenstelle sein. Diese Werte werden dann von den Einstellungen übernommen und können hier bspw. auch als Vorbelegung für Filter verwendet werden.

Leider kann ich nicht sagen, ob diese Standardwerte vergleichbar auswertbar sind.
 

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
SAP Weiterbildung
ein Angebot von Espresso Tutorials
SAP Weiterbildung - so wirksam wie eine gute Tasse Espresso

Onlinezugriff auf alle Medien

SAP Weiterbildung & Online Training





Diesen Artikel zitieren:
Unkelbach, Andreas: »Grundlagen SAP Basis: Benutzerparameter Anlage, Massenpflege, Auswertung und FIORI« in Andreas Unkelbach Blog (ISSN: 2701-6242) vom 4.7.2022, Online-Publikation: https://www.andreas-unkelbach.de/blog/?go=show&id=1274 (Abgerufen am 19.8.2022)

Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Keine Kommentare

Kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)

Name (sofern kein Name angegeben wird erscheint Anonym):



Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich« oder unter »Kontakt«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.
Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht und ist nicht erforderlich):

Homepage:

Kommentar:





* Amazon Partnerlink/Affiliatelinks/Werbelinks
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Weitere Partnerschaften sind unter Onlineshop und unter Finanzierung und Transparenz aufgeführt. Hinauf






Logo Andreas-Unkelbach.de
Andreas Unkelbach Blog
ISSN 2701-6242

© 2004 - 2022 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de
Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter XING Linkedin

Amazon Autorenwelt Librarything

Buchempfehlung*


Espresso Tutorials

Onlinezugriff auf alle Medien

SAP Weiterbildung & Online Training

Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste