Andreas Unkelbach
Logo Andreas Unkelbach Blog

Andreas Unkelbach Blog

ISSN 2701-6242

Artikel über Controlling und Berichtswesen mit SAP, insbesondere im Bereich des Hochschulcontrolling, aber auch zu anderen oft it-nahen Themen.


Werbung
SAP S/4HANA Finance & Controlling - Online Training
SAP S/4HANA Finance & Controlling  - Online Training

Ein Angebot von Espresso Tutorials



Freitag, 23. September 2022
16:29 Uhr

Grundlagen SAP Modul CO-PS (Projektsystem) und Berichtswesen mit Recherchebericht und Report Painter

Im Rahmen der Umstellung des Berichtswesens während einer Migration nach SAP S/4HANA ist neben der Vorprojekte (wie die Einführung des neuen Hauptbuchs, Wechsel von der klassischen Budgetierung auf das Budget Control System (BCS) im Modul PSM-FM oder die neue Profit-Center-Rechnung und Anlagenbuchhaltung) auch eine gute Gelegenheit sich Gedanken über das künftige Berichtswesen zu machen.

Im Abschnitt "Rechercheberichte im Bilanzreporting - Anpassung Neues Hauptbuch" bin ich im Artikel zur Anpassung des ERP/ECC Berichtswesen mit Schwerpunkt auf FI, CO und PSM schon etwas näher eingegangen.

Aber im Rahmen der Vorüberlegungen könnten ja auch Gedanken aufkommen, sich von bisher gewohnten Objekten zu verabschieden und zum Beispiel als Alternative zum Wechsel im Haushaltsmanagement von der klassischen Budgetierung in Richtung Budget Control System (BCS) durch die Einführung eines komplett neuen Moduls in Richtung Zukunftsfähigkeit zu gehen.

Während in der S/4HANA Cloud das gewohnte CO Objekt Innenauftrag nicht mehr unterstützt wird, kann unter der on-premise weiterhin auch der CO Innenauftrag genutzt werden. Neue Entwicklungen werden aber in Richtung der PSP Elemente des Modul CO-PS (Projektsystem) gehen.

Die Unterschiede zwischen SAP S/4HANA onPremise und Cloud habe ich im Artikel "Grundlagen Lebenszyklus SAP S/4HANA Versionen und was ändert sich mit S/4HANA 20.. ?" ebenso wie die unterschiedlichen Migrationsszenarien nach SAP S/4HANA im Artikel "Grundlagen Migrationskonzepte nach SAP S/4HANA und Migrationsansatz von Migrationcockpit und Migrationsobjektmodellierer" vom Greenfield über Brownfield bis hin zum Bluefield Ansatz beschrieben.


So bietet auch die Universelle Verrechnung (siehe Artikel "Grundlagen Universelle Verrechnung unter SAP S/4HANA - Buchauszug »Abschlussarbeiten im Gemeinkosten-Controlling in SAP S/4HANA«") die Möglichkeit der Verrechnung per Umlage oder Verteilung auf PSP Elemente an, unterstützt jedoch nicht die Verrechnung auf CO Innenaufträgen.
 

Interaktive Recherche (Unterschied Report Painter und Rechercheberichte)


Ähnlich wie in der Profit-Center-Rechnung können hier sowohl Report Painter Berichte als auch Rechercheberichte genutzt werden. Im Artikel "Grundlagen: Was sind die Unterschiede zwischen Report Painter und Rechercheberichte?" habe ich schon einmal beide Tools im Berichtswesen vorgestellt.

Rechercheberichte ermöglichen ein interaktives Reporting (slice and dice) wodurch einige Merkmale interaktiv innerhalb eines Berichtes ausgetauscht werden können.
Das Stichwort interaktives Reporting weist auch schon auf ein Einsatzgebiet der Rechercheberichte im SAP Standard hin. In der Profit-Center-Rechnung finden sich Rechercheberichte im SAP Menü unter
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Profit-Center-Rechnung
  • Infosystem
  • Berichte zur Profit-Center-Rechnung
  • Interaktives Reporting

Wie unterschiedlich diese Berichte auch optisch ausgegeben werden könenn ist im Artikel "Grundlagen Rechercheberichte Ausgabeart grafische Berichtsausgabe oder klassische Recherche" festgehalten worden.

Unterschiedliche Berichtsarten in CO-PS


Auch im Modul CO-PS finden sich im Menü unter
  • Rechnungswesen
  • Projektsystem
  • Infosystem
  • Controlling
  • Kosten oder Erlöse und Ergebnis
    • Hierarchisch
      Berichte basierend auf Rechercheberichte
    • Nach Kostenarten
      Berichte basierend auf Report Painter Berichten

Report Painter Berichte in CO-PS


Für die Report Painter Berichte werden die Berichtsbibliotheken
  • 6P1 Projektreporting (Berichtstabelle RPPS Verdichtete Struktur für das PMS-Reporting)
  • 6P2 Projekt-Kostenartenberichte (Berichtstabelle CCSS Berichtstabelle Gemeinkostencontrolling)
  • 6P3 Projekt-Reporting (Hierarchie-Ber.) (Berichtstabelle CCSS Berichtstabelle Gemeinkostencontrolling)
Hier sind als Merkmale auch die Objekte PSP Elemente auswertbar.
 

Hinweis:

Eine kurze Einführung in das Thema Report Painter und Report Writer habe ich im Artikel "Grundlagen Kurzeinführung und Handbuch Report Painter Report Writer" beschrieben und hoffe Ihnen hier eine Einführung ins Thema bieten zu können.


Rechercheberichte im Modul CO-PS


Für das Reporting mit Recherche können ebenfalls Formulare als Projektbericht oder als Verdichtungsbericht für Projekte angelegt werden.

Hierzu sind folgende Transaktionen relevant:
 
Verwaltung Rechercheberichte im Modul CO-PS
Funktion Transaktion
Formular anlegen CJE4
Formular ändern CJE5
Formular anzeigen CJE6
Hierarchiebericht anlegen CJE1
Hierarchiebericht ändern CJE2
Hierarchiebericht anzeigen CJE3
Hierarchiebericht ausführen CJE0

Bei der Anlage eines Formulars muss die Entscheidung getroffen werden, ob dieses als Formulartyp entweder einen Projektbericht (RPSCO_X) oder ein Verdichtungsbericht für Projekte (RPSCO_Y) entsprechen soll.

Die Struktur des Formulars kann auch wieder als Zwei Koordinaten (Matrix) als Eine Koordinate mit Kennzahl oder als Eine Koordinate ohne Kennzahl ausgewählt werden.

Der Vorteil von "Eine Koordinate mit Kennzahl" ist, dass hier auf vordefinierte Elemente (Planwerte, Budgetwerte, Obligowerte, Kosten-/Erlöswerte oder FInazmittelwerte) zugegriffen weden können, aber sie nur eine Koordinate des Berichtes definieren. Der Rest kann dann über den Bericht passend definiert werden.

Hier kann also auch ein komplett neues Berichtswesen aufgebaut werden.

Vorstellung Modul CO-PS

Neben dem Buch "Projektcontrolling mit SAP PS" von Martin Munzel und Renata Munzel bietet Martin Munzel auch eine Überblicksschulung zum Modul PS in der Espresso Tutorials Bibliothek an.  Dieses ist unter https://et.training/dashboard/product/video/901 aus der digitalen Flatrate für SAP Medien abrufbar.

Im Rahmen einer digitalen Schulung als Video werden die Funktionalität des Projektsystems (Modul PS) in SAP S/4HANA vorgestellt. Dabei werden sowohl die Abbildung der Projekte in SAP behandelt als auch die Möglichkeiten zur Strukturierung und Planung ebenso wie die Anbindung an die Logistik-Module erläutert.

SAP CO PS Projektsteuerung Schulung von Martin Munzel


Die Schulung ist dabei in folgende Abschnitte aufgeteilt:
  • Einführung
  • Projektstrukturen
  • Informationssystem
  • Planung
  • Projektrealisierung
  • Periodenabschluss
Die Schulung bzw. das Tutorial ist ein Mitschnitt aus einer Kundenschulung von Martin Munzel. Besonders die praxisorientierten Möglichkeiten der Planung von Terminen, Ressourcen, Material, Kosten und Erlöse sowie die Budgets (inkl. Verfügbarkeitskontrolle) ist hier ebenso interessant, wie die Ausführungen zum Informationssystem, sei es nun über die Strukturberichte zur Darstellung der einzelnen Teile des Projektes (PSP Elemente, Netzpläne oder Materialkomponenten) oder einzelnen Hierarchien über die Kosten und Erlöse nach Plan und Ist bzw. wenn das Cashmanagement ebenfalls eingesetzt wird auch nach Zahlungen erfolgen kann. Dabei kann auch ein Drill-Down angeboten werden und ganz klassisch nach Kostenarten berichtet werden.

Die Berichte erfolgen über PSP Elemente oder Netzplanvorgänge, die auch innerhalb einer Struktur dargestellt worden sind.

Die SAP Weiterbildung als Angebot von Espresso Tutorials ist immer wieder für mich eine gute Gelegenheit sich auch in bisher nicht bekannte SAP Module oder Themen einzuarbeiten und hier praxisorientiert nicht nur einen Überblick, sondern auch vertiefendes Wissen zu sammeln und frühzeitig in die Thematik einzusteigen.

Onlinezugriff auf alle Medien

SAP Weiterbildung & Online Training


Gerade an Martin Munzel (aber auch Jörg Siebert im Beitrag zum neuen Hauptbuch unter "Grundlagen: Segment-Berichtserstattung in der Profit-Center-Rechnung und das neue Hauptbuch (NEW GL)" oder im Artikel "Grundlagen Funktionsbereich im Umsatzkostenverfahren (UKV) und Haushaltsmanagement (PSM-FM)") schätze ich sehr, dass beide ihre Schulungen so aufbauen, dass auch der Einstieg hier gelingt und Menschen mit unterschiedlichen Kenntnissen gemeinsam abgeholt werden und sich hier eine fundierte Schulung erhoffen dürfen.

Fazit

Mit der Einführung eines Projektcontrolling mit SAP PS kommen noch weitaus mehr Aktivitäten als das Berichtswesen auf die einzelnen Akteure zu, aber so ganz sollte auch das Berichtswesen hier nicht vergessen werden.

Ich hoffe, dass dieser Artikel einen kurzen Überblick verschaffen konnte und verweise ansonsten auch aus Überzeugung auf obere Schulungsangebot und die Medien bei Espresso Tutorials
 

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
SAP Weiterbildung
ein Angebot von Espresso Tutorials
SAP Weiterbildung - so wirksam wie eine gute Tasse Espresso

Onlinezugriff auf alle Medien

SAP Weiterbildung & Online Training





Diesen Artikel zitieren:
Unkelbach, Andreas: »Grundlagen SAP Modul CO-PS (Projektsystem) und Berichtswesen mit Recherchebericht und Report Painter« in Andreas Unkelbach Blog (ISSN: 2701-6242) vom 23.9.2022, Online-Publikation: https://www.andreas-unkelbach.de/blog/?go=show&id=1293 (Abgerufen am 28.9.2022)

Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Keine Kommentare

Kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)

Name (sofern kein Name angegeben wird erscheint Anonym):



Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich« oder unter »Kontakt«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.
Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht und ist nicht erforderlich):

Homepage:

Kommentar:





* Amazon Partnerlink/Affiliatelinks/Werbelinks
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Weitere Partnerschaften sind unter Onlineshop und unter Finanzierung und Transparenz aufgeführt. Hinauf






Logo Andreas-Unkelbach.de
Andreas Unkelbach Blog
ISSN 2701-6242

© 2004 - 2022 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de

UStID-Nr: DE348450326 - Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG

Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter XING Linkedin

Amazon Autorenwelt Librarything

Buchempfehlung*


Espresso Tutorials

Onlinezugriff auf alle Medien

SAP Weiterbildung & Online Training

Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste