Andreas Unkelbach
Werbung
Steuern, Selbstständigkeit und VGWORT als Blogger und Autor


Dienstag, 14. Februar 2006
14:51 Uhr

Infotypberechtigung anhand Personalteilbereiche

Ausgangslage:
Im Rahmen der negativen Zeitwirtschaft sollen über die Transaktion PA61 die Infotypen 2001 und 2006 für die Urlaubspflege gefüllt werden. Von den Berechtigungen her kann ich das Berechtigungsobjekt P_ORIGIN verwenden und bis auf die Personalbereiche eine Pflege erlauben.


Problem:
Nun würden wir jedoch gerne die Berechtigungsprüfung auf Personalteilbereiche erweitern. Leider ist auf den ersten Blick eine Berechtigungssteuerung hier nicht möglich.
Alternativ könnte man über das Berechtigungsfeld VDSK1 "Organisationsschlüßel" eine Berechtigung über die Organisationseinheiten pflegen. Problematisch ist in unseren Fall, dass wir Planstellen einer Organisationseinheiten an unterschiedlichen Standorten haben. Eine Aufteilung des Personal erfolgt hierbei über den Personalteilbereich. Nun ist es gewünscht, dass Mitarbeiter vom Standort 2 auch ausschließlich die Zeitdatenpflege für Standort2 nicht jedoch für Standort1 machen. Eine Aufteilung der Mitarbeiter erfolgt hierbei auf kleinster Ebene innerhalb der Personalteilbereiche.


Lösung:

a) Merkmalpflege

Über die Merkmalpflege PE03 läßt sich das Merkmal "VDSK1 Organisationsschlüssel" durch Customizing unabhängig von der Zuordnung im OM pflegen.

Über das Teilobjekt Struktur läßt sich ein "Feldname für Rückgabewert" zuweisen. Diese Feldnamen kann unter anderen auch BTRTL für Personalteilbereich sein.

Durch die Übergabeart 1 wird das Feld übergeben.

Weitere Felder sind:
BUKRS Buchungskreis
WERKS Personalbereich
BTRTL Personalteilbereich
PERSG Mitarbeitergruppe
PERSK Mitarbeiterkreis
MOLGA Ländergruppierung

Laut Dokumentation lassen sich hier auch weitere Felder eintragen lassen.
"Das hier anzugebende Feld muß ein Tabellen- oder Strukturfeld sein und
in der Form Tabellenname-Feldname angegeben werden."


b) Aktivierung Berechtigungsobjekt

Die zweite Alternative wäre die Aktivierung eines benutzereigenen Berechtigungsobjektes.
Hier würde sich das Berechtigungsobjekt "P_NNNN" anbieten. Dieses muß aktiviert werden. Hier können dann die für die Berechtigung relevanten Felder selbst ausgesucht werden. Dieses könnten dann bspw. Infotyp, Subtyp, Personalbereich und die Zugriffsart sein.

Das Berechtigungsobjekt muß konfiguriert und per Report aktiviert werden.
Danach kann man es in Rollen oder Profile aufnehmen.

Die Aktivierung des Berechtigungsobjektes erfolgt im Customizing. Die Aktivierung erfolgt über den Berechtigungshauptschalter mittels der Transaktion OOAC bzw. im Customizing unter:

Personaladministration->
Werkzeuge->
Berechtigungsverwaltung->
Berechtigungshauptschalter.

Wenn Sie ein kundeneigenes Berechtigungsobjekt (P_PNNNN) verwenden,
müssen Sie dieses in der Transaktion Ber. Objekt-Prüf. unter Transaktionen (SU24) analog zu den Objekten HR: Stammdaten (P_ORGIN), HR: Stammdaten - erweiterte Prüfung (P_ORGXX) und HR: Stammdaten - Personalnummernprüfung (P_PERNR) pflegen.

Kritisch kann es hierbei sein, daß eine solche Änderung mandantenübergreifend erfolgen kann.


Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek

Tags: BC Berechtigung HCM

Keine Kommentare - - SAP

Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 Google
Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Keine Kommentare

Kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)

Name (sofern kein Name angegeben wird erscheint Anonym):



Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.

Normaler Kommentar

Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht und ist nicht erforderlich):

Homepage:

Kommentar:





* Amazon Partnerlink
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Hinauf




Werbung



Logo Andreas-Unkelbach.de
© 2004 - 2018 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de
Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter Google+

»Schnelleinstieg ins SAP Controlling (CO)« und »Berichtswesen im SAP ® ERP Controlling«
Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste