Andreas Unkelbach
Werbung


Montag, 14. März 2016
16:53 Uhr

Downloadverzeichnis für SAP Berichte festlegen

Seit meiner Diplomarbeit "Berechtigungswesen in SAP auf Basis der Überarbeitung des vorhandenen Konzeptes der FH Gießen-Friedberg im Bereich Finanzwesen und Controlling" ist das Thema BC hier im Blog etwas weniger behandelt worden, was einfach an der Dominanz der Themen Berichtswesen (siehe auch "Unterschiedliche Auswertungsmöglichkeiten im Controlling (Report Writer, Recherchebericht, SAP Query) und natürlich Excel ;-)" an dieser Stelle auch der Hinweis, dass hier die Grundlagenartikel zu Report Writer/Painter, Rechercheberichte und SAP Query verlinkt sind (und natürlich Empfehlungen rund um Excel)) und Hochschulcontrolling liegt. Dennoch taucht immer einmal wieder ein Basisthema in der täglichen Arbeit auf, so dass ich auch auf solche Themen eingehen möchte. Außerdem hat mich letztens jemand aus Umfeld der Basis darauf angesprochen, dass das Thema BC hier eindeutig zu kurz kommt.

Hin und wieder kann es sinnvoll sein, den ein oder anderen Bericht nicht nur in SAP sondern auch als Liste in Excel zu speichern um diesen an anderer Stelle zu bearbeiten.

Hier gibt es einige Besonderheiten zu beachten, die schon im Artikel "Office Integration - Excelansicht in SAP und Daten kopieren nach Excel" angesprochen worden sind. Daneben dürfte auch der Artikel "Grundlagen - Berichte von SAP nach Excel exportieren" hilfreich sein.

Vor einiger Zeit ist eine Frage aufgetaucht, wie der Speicherpfad der exportierten Datei geändert werden kann.

SAP Arbeitsverzeichnis (SAP Working Directory)


In der Regel wird beim Export das Arbeitsverzeichnis des SAP GUI verwendet.
Unter Windows ist dieses meistens:
C: > USERS > Benutzername > Documents > SAP > SAP GUI.

Dieses kann über die Transaktion SO21 geändert und auf einen anderen Pfad gesetzt werden.

Benutzerparameter

Je nach Bericht können aber auch die Userparameter in der Transaktion SU3 oder SU52 geändert werden. Dieses hat den Vorteil, dass die SAP Basis dieses auch zentral für alle User in der Benutzerstammdatenpfelge erledigt kann.

Entsprechende Parameter können im Reiter  Parameter gesetzt werden.

Als Parameter bieten sich hier DLF an. Dieser kann mit einen entsprechenden Parameterwert (Dateipfad und Dateiname) mit einen Vorschlagswert versehen werden.

NACHTRAG:
Per Mail bin ich auch auf den Parameter GR8 "SAP-Grafik: Filetransfer DOWNLOAD-Pfad" hingewiesen worden. Auch damit ist ein Setzen des Download-Pfad möglich.

 

SAP GUI Einstellungen

Eine weitere Stelle die zu beachten ist kann in den SAP GUI Einstellungen aufgerufen werden. Diese können über die Funktion "Lokales Layout anpassen" in SAP über die Tastenkombination ALT + F12 und hier den Punkt Optionen angepasst werden.

Hier sollte der Punkt "Lokale Daten"  insbesondere in Hinblick auf "Lebensdauer von Dateien und Unterverzeichnissen im Dokumentenordner" überprüft werden.

Hier besteht auch die Möglichkeit Dateien automatisch nach einer Zeit löschen zu lassen, was für bestimmte Einstelllungen dann mit Sicherheit nicht so die ideale Lösung wäre.

Excel Integration

Nach einigen Versuchen hatten wir aber noch immer nicht die richtige Einstellung gefunden und SAP speicherte noch immer in einen Dokumentenverzeichnis dass sich nicht hat ändern lassen....

Nun hier war der Fall so, dass aus der Excelansicht in der Office-Integration Dateien gespeichert worden sind. Dabei wird jedoch nicht ein Pfad von SAP sondern der Standardspeicherort von Excel verwendet.

Dieser ist in den Excel-Optionen im Register Speichern unter Standardspeicherort zu finden.

Flexible Lösung gerade bei Änderung der Projektverezeichnis (Ordnerverknüpfung)

Neben diesen direkten Einstellungen innerhalb SAP und entsprechenden Vorgaben gibt es allerdings auch eine eher pragmatische und für viele Anwendungsfälle praktische Vorgehensweise.

Gerade wenn man in vielen Verzeichnissen und unterschiedlichen Speicherorten arbeitet kann es sinnvoll sein einfach Verknüpfungen auf diese Ordner im normalerweise vorgeschlagenen Speicherort zu hinterlegen. Dieses ist dann auch die wesentlich einfacher umzusetzende Lösung.

Diese Empfehlung ist ebenso simpel und wirkungsvoll, wie im SAP GUI Eintrag des Testsystem das Datum der Produktivkopie mit aufzunehmen.

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek

Tags: BC

2 Kommentare - - SAP

Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 Google
Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Kommentare

Steinhäuser am 26.10.2016 um 16:16 Uhr
Im saplogon ist unter Optionen --> lokale Daten ---> Lebensdauer
der Pfad zum Dokumentenordner leer und es läßt sich dort auch nichts eintragen?

MfG
A. Steinhäuser


Andreas Unkelbach Homepage am 26.10.2016 um 17:07 Uhr
Guten Abend,

tatsächlich lässt sich der Ordner nicht verändern, jedoch sollte hier über die Schaltfläche "Dokumentenordner öffnen" ein entsprechendes Verzeichnis geöffnet werden können. Grds. ist hier der Pfad des aufrufenden User eingetragen unter Windows wäre dieses der Unterordner SAP in den "Eigene Dokumente".

Sofern der GUI aber zentral per Remote Desktop Verbindung oder CITRIX geladen wird kann es sein, dass diese Einstellung nicht zur Verfügung steht. Welche Option ist denn dort aktiviert? Mglw. liegt es auch an der Option "Immer beim Herunterfahren des SAP Logon.

Viele Grüße
Andreas Unkelbach


Auch kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)

Name (sofern kein Name angegeben wird erscheint Anonym):



Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.

Normaler Kommentar

Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht und ist nicht erforderlich):

Homepage:

Kommentar:





* Amazon Partnerlink
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Hinauf




Werbung



Logo Andreas-Unkelbach.de
© 2004 - 2018 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de
Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter Google+

»Schnelleinstieg ins SAP Controlling (CO)« und »Berichtswesen im SAP ® ERP Controlling«
Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste