Andreas Unkelbach
Logo Andreas Unkelbach Blog

Andreas Unkelbach Blog

ISSN 2701-6242

Artikel über Controlling und Berichtswesen mit SAP, insbesondere im Bereich des Hochschulcontrolling, aber auch zu anderen oft it-nahen Themen.


Werbung


Donnerstag, 26. November 2020
19:27 Uhr

Rückblick auf die FICO Forum Infotage Digital 2020 - 1. Tag 📝 u.a. S/4HANA Finance, Anlagenbuchhaltung, neue Bank Account Ledger und Controlling

Dieses Jahr waren die FICO Forum Infotage wesentlich umfangreicher und so habe ich die Veranstaltung auf mehrere Artikel zusammengefasst.
 

Vorträge FICO Forum Infotage Digital 2020:
Eine Zusammenstellung aller Artikel zum FICO Forum Digital 2020 und der Vorjahre ist im Artikel Rückblick auf die FICO Forum Infotage Digital 2020 - virtueller ☕ und wie ist so eine digitale Transformation eines Community Events? zu finden.


Hier möchte ich über die einzelnen Vorträge des ersten Tages berichten. Am Ende des Artikels gibt es auch eine Übersicht aller Tage :-)

 



Aufzeichnung der einzelnen Vorträge


Die Videos der FICO-Forum Infotage November 2020 sind in der digitalen SAP Bibliothek von Espresso Tutorials enthalten.


Espresso Tutorials SAP Bibliothek-Flatrate *

Diese kann ich auch unabhängig von den Vorträgen empfehlen.

Sollten Sie Interesse an einen kostenfreien Probezugang haben, kann dieser auch über https://et.training/testzugang beantragt werden. Sie erhalten für eine Woche einen kostenfreien Zugriff auf die Vorträge der drei Konferenztage.

Meine Erfahrungen auf den FICO Forum Infotagen 2020

Im Folgenden mag ich meine Erfahrungen und Eindrücke der besuchten Vorträge kurz schildern und auch gleichzeitig einen direkten Link auf die einzelnen Videos nachreichen, so dass (bei vorhandenen Zugang) auch direkt die Vortragsseite aufgerufen werden kann.

 

Montag, 16. November 2020

9:00  09:15 Begrüßung

Erstmals vor 9 Jahren wurden die FICO Forum Infotage ins Leben gerufen als eine Idee sich neben dem Austausch im Onlineforum als Community auch einmal offline treffen zu können. Bei der diesjährigen Veranstaltung ist dann der Weg pandemiebedingt wieder in den virtuellen Raum gewandert, aber dennoch sind einzelne Sponsorenstände aber auch die Vorträge online zur Verfügung und laden zum Besuch, Infomaterial sowie Austausch ein.

9:20 – 10:05 Strategie SAP S/4HANA Finance – Fokus auf Record-to-Report im aktuellen Release 2020
(Dr. Christoph Ernst (SAP Deutschland SE & Co. KG))
Kurzbeschreibung:

Die Präsentation aus dem Produktmanagement der SAP stellt die Strategie für Finance in SAP S/4HANA vor. Im Mittelpunkt stehen die jüngsten Innovationen, die für das Financial Acccounting und die Abschlussarbeiten (Record-to-Report) bedeutsam sind. Ein Ausblick auf die geplanten Funktionalitäten rundet den Vortrag ab.

Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/669/strategie-sap-s4hana-finance-fokus-auf-record-to-report-im-aktuellen-release-2020

Ein besonderes Highlights sind immer die Blicke in Richtung SAP Labs bei denen sowohl für die Finanzbuchhaltung als auch später Controlling gezeigt wird, in welche Richtung sich SAP hier wieter entwicklen wird. Insbesondere was die Erleichterung der Abschlussarbeiten anbelangt sind hier sowohl für die Cloud als auch OnPremise einige Automatisierungen und Abstimmungen sowohl was Stamm- als auch Bewegungsdaten anbelangt möglich.

Das grundsätzliche Ziel ist dabei auch eine Automatisierung, inklusive maschnilles Lernen, wodurch eine schnellere Abstimmung und Analyse bspw. beim Waren- und Rechnungseingang möglich ist.

Die Automatisierung kann dabei in drei Schritten erfolgen:
  1. Definition der Bedingung
  2. Analyse
  3. Vorschlag für eine Aktion
Ergänzend dazu wurden die Roboitic Process Automation (RPA) zur (un)beaufsichtige Unterstützung zur automatischen Abwicklung von Operationen vorgestellt.

Unter https://store.irpa.cfapps.eu10.hana.ondemand.com/ kann sich hier ein Eindruck über die verfügbaren Robots sowohl OnPremise als auch in der Cloud Version von SAP gemacht werden.

Ebenso wurde auf das Advanced Financial Closing (AFC) hingewiesen über das Abschlussarbeiten über eine zentrale Plattform koordiniert und entsprechende Rückmeldungen gesammelt werden können.

Ebenso ist die Konzernkonsoldiierung durch "Group Reporting" ausgebaut werden.
Die Aufnahme von Daten (Data Collection) über die Einzelabschlüsse (ACDOCA) und die Konzernbuchungen (ACDOCU) können hier gemeisnam integriert werden, so dass Stamm- und Bewegungsdaten auch aus Non-SAP Systemen zusammengeführt werden.
Dabei werden die im Rahmen der Vorbereitung einer regelbasierten Datenvalidierung und entsprechender Automatisierung unterworfen um dann im Rahmen der Konsolidierung für das Reporting genutzt werden zu können.

Auch hier sind die einzelnen Prozesse zentralisiert und können auch mit Prozessschritte (Ampel) visualisiert werden.

Insgesamt zeichnet sich eine Zentralisierung ab, die auch im Bereich Central FInance unter FIORI durch Dashboards und kennzahlengestützte Steuerungen ersichtlich ist. Ebenso wird die Budgetierung für Projekte und Innenaufträge noch weiter ausgebaut und auch die Anlagenbuchhaltung erhält eine stärkere Zentralisierung.

10:10- 10:55 Strategie SAP S/4HANA Finance Fokus auf Financial Planing und Analysis im aktuellen Release 2020
(Janet Salmon Produktmanagement der SAP)
Kurzbeschreibung:

Die Präsentation aus dem Produktmanagement der SAP stellt die Strategie für Finance in SAP S/4HANA vor. Ein Ausblick auf die geplanten Funktionalitäten rundet den Vortrag ab. Im Mittelpunkt stehen die jüngsten Innovationen im Controlling und in der Ergebnisrechnung. Ein Ausblick auf die geplanten Funktionalitäten rundet den Vortrag ab.

Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/668/strategie-sap-s4hana-finance-financial-planning-und-analysis-im-aktuellen-release-2020

Neben der Finanzbuchhaltung sind auch die Entwicklungen im Controlling immer wieder spannend. Besonders die Entwicklung der Planung hin zur SAP Analytic Cloud for Planning gab hier einen guten Überblick der die einzelnen Möglichkeiten gut darstellt. Innerhalb des Universal Journal wird neben den Ist-Daten ACDOCA wird auch eine Plan-Daten QUelle ACDOCP genutzt, die als Basis für die Planung genutzt wird.

Neben den immer noch per Hinweis aktivierbaren (bzw. eigentlich auch schon freigeschalteten GUI Planungstransaktionen) kann auch weiterhin:
  • BPC
  • Cloud for Planning
  • API
  • und ein Excel Upload genutzt werden.
Neu hinzugekommen ist eine Planung auf Projekte und Innenaufträge sowie eine minimalistische Investitionsplanung bspw. für Abschreibungen sowie eine Profitibilitätsplanung auf Basis der Bilanz und GuV. Desweiteren sind auch erste SChritte in Richutng einer Investitionsplanungen für Instandhaltung, Reparatur auf Basis von kalklulatorischer AfA ersichtlich.

Eine für mich beeindruckende Neuerung mit S/4 HANA ist die Universelle Verrechnung (Allokation) durch die in einer einheitlichen Oberfläche alle bisher auf mehreren Transaktionen verteilten Umlagen und Verteilungen zusammengefasst werden und in einer App alle Zyklen und Segmente verwaltet werden können.

Besonders die Darstellung der Entlastung der Sender und Belastung der Empfänger als Flussdiagramm hat mihc hier beeindruckt. Derzeit findet die Umlage nur periodengerecht (nicht kumulativ) statt und es fehlt noch eine Berücksichtigung der Iteration.

Gerade im Controlling ist dieser Vortrag aber sehenswert, da hier auch einige wesentlichen Neuerungen sowie die Entwicklung dorthin im Controlling dargestellt werden.

 

Meet the Expert
Zu beiden Vorträgen gab es auch eine Meet the Expert Session in der nohc tiefergehende Fragen rund um S/4HANA und Entwicklungen im FI oder CO gestellt werden konnten. Während die Vorträge vorab aufgezeichnet waren sind die Q&A live gewesen, so dass hier Fragen, die sich aus den Vorträgen ergeben haben direkt gestellt worden und auch untereinander sich ausgetauscht werden konnte.

Da die SAP in der Cloud auf das CO Objekt Innenauftrag verzichtet und hier das PS Element Projekt einführt war hier meine Befürchtung, dass auch für onPremise perspektivisch das CO Objekt abgelöst werden könnte.

Die Aussage, dass SAP auch heute noch das Stammdatenobjekt Geschäftsbereich weiterhin nutzt.




11:00 - 11:45 Analyse und Planung in SAP S/4HANA: Universal Journal und SAP Analysis for MS Excel im Duett
(Karlheinz Weber)
Online - Aufzeichnung
Nicht verfügbar

Leider scheint der Vortrag von Karlheinz Weber - Weber Consultrain (consultrain.at) nicht in der digitalen Bibliothek verfügbar zu sein, dabei ist es der ACDC Vortrag unter den S/4HANA Vorträgen , und definitiv ein Erlebnis.

Neben den Vorstellungen der Änderungen im Bereich Planung und Analyse sind hier auch die Zusammenstellung der einzelnen Belege aus der ACDOCA sowie die weitergehenden Informationen zum Beispiel zu abgeleiteten Objekten im Universal Journal erläutert.

Besonders gut gefallen haben mir hier die Gegenüberstellungen von bisherigen Report Painter Berichten, den neuen FIORI Apps sowie die Darstellung der Daten in Analysis for Offfice wodurch zu den einzelnen Berichtstools auch gleich ein Eindruck über die Neuerungen und das Potential im Berichtswesen dargestellt worden ist.

Auch der Belegfluss von Wareneingang und Rechnung, sowie die unterschiedlichen Methoden der Planung in SAP S/4 oder ach BW Planung sind hier gut dargestellt worden.

Der Verweis auf die SAP Kurse:
  • S4F07 Financial Reporting in SAP S/4HANA
  • WDES4R – Der Mehrwert von SAP S/4HANA für das externe und interne Rechnungswesen – SAP Live Class – 2019/11
Dürften hier ebenfalls nützlich sein.

Nebenbei finden sich unter https://consultrain.at/sap-schulung/ auch weiter gehende Schulungsunterlagen dazu :-).

11:50 - 12:35 Das NEUE Vertragsmanagement mit SAP S/4HANA Enterprise Contract Management & Assembly
(Ulrich Benz (SAP Deutschland SE & Co. KG),Marc Griffin (SAP Deutschland SE & Co. KG))
Kurzbeschreibung:
  • Vertragsmanagement (Aufbau E-CMA; Definition, Gesellschaft & Anspruch)
  • Demo (Prägnant das Wichtigste zum Beantragen, Managen und Analytics)
  • Enterprise Contract Management & Assembly (Situation & Integration in besteende SAP-Contract-Lösungen)
Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/683/das-neue-vertragsmanagement-mit-sap-s4hana

Neben den für mich relevanten Modulen des Rechnungswesens sind auch weitere Lösungen der SAP zu Anwendungsszenarien etwas, dass mich dann auf diesen Infotagen immer wieder überrascht. Hier stellt die SAP eine Vertragsverwaltung vor aus der der gesamte juristische Workflow zur Vertragserstellung mit Vorlagentexten sowie Freigabeverfahren über juristische Abteilungen bishin zum virtuellen Vertragstext und Freigabe des finalen Rechtsdokumentes beschrieben ist.

Insbesondere die Darstellung des hier mit eingebundenen Workflow dürfte hier einen näheren Blick wert sein und für Juristen aber auch im Bereich der Vertragsverwaltung und Recherche von Rechtstexten praktisch sein.

13:00 - 13:45 Anlagenbuchhaltung in S/4HANA
(Jörg Siebert (Espresso Tutorials GmbH))
Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/670/anlagenbuchhaltung-in-s4hana

Das älteste Nebenbuch der SAP hat ebenfalls einige Entwicklungen in Richtung S/4HANA erhalten, auch wenn die Anwenudngen in der Hauptsache als SAP GUI for HTML umgesetzt sind. Immerhin kann anhand der SAP Fiori Library direkt nachgesehen werden, welche Änderungen hier noch erfolgt sind.

Durch Aufruf von https://fioriappslibrary.hana.ondemand.com
kann unter:
  • SAP Fiori apps for SAP S/4HANA
  • by Line of Business
  • Finance
  • über den Filter nach Asset gesucht werden.

Über die App ID ist hier die eindeutige Bezeichnung der App ersichtlich aber auch per Implementation seit wann die App vorhanden ist.

Insgesamt sind hier 8 neue FIORI Apps in der Anlagenbuchhaltung ersichtlich.

Gerade im Bereich Reporting und der Darstellung der Anlagenbuchhaltung in Form eines Dashboards hat sich hier einiges getan und die Details können hier vergleichbar detailiert aufgerufen werden wie früher im Asset Explorer.

Interssant ist, dass das Profitcenter als eigenes Merkmal im Stammsatz bei den zeitabhängigen Daten hinterlegt werden kann.

Als HInweis für die Praxis wird im Vortrag auch direkt auf das Customizing für eine abweichende Belegart für ledgerspezifische Buchungen (IFRS) und eigenen Nummernkreis verwiesen.

Ebenso erfolgt ein Hinweis zum Jahresabschluss in der Anlagenbuchhaltung sowie zur Stammdatenübernahme im Rahmen der Migration durch den Nachfolger der LSMW (OSS Hinweis 2287723).

An dieser Stelle wurde auch direkt auf ein passendes Buch hingewiesen :-)

 
SAP S/4HANA Migration Cockpit - Datenmigration mit LTMC und LTMOM
Verlag: Espresso Tutorials GmbH
1. Auflage (14. April 20202)
Paperback ISBN: 9783960120179

Für 29,95 € direkt bestellen

Oder als SAP Bibliothek-Flatrate *

oder bei Amazon



Insgesamt entspricht die Anlagenbuchhaltungserh stark der NewGL Struktur und ist vollständig im Universal Journal integriert, so dass hier insbesondere die Auswertungen erheblich erleichtert sind.

13:50 - 14:35 Embedded Analytics in S/4HANA entzaubert!
(Michael Kroschwitz)
Kurzbeschreibung:

Von der Fiori App bis hin zum Datenmodell, die wesentlichen Kernelemente von Embedded Analytics in S/4HANA auf den Punkt gebracht. Erweiterungsoptionen im Standard: Wie können Standardberichte um kundeneigene Felder erweitert werden?

Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/674/embedded-analytics-in-s4hana-entzaubert

Neben der Entwicklung der Infoprovider zur Datenquelle und die Anlage von kundeneigener Felder innehralb einer View werden hier die ANpassungen der BI Objekte unter anderen mit Eclipse dargestellt. Gerade für Entwickler:innen dürfte dieser Vortrag noch einmal interessant sien.

14:40 - 15:25 Erfahrungsbericht S/4HANA im Controlling
(Martin Munzel (Espresso Tutorials GmbH))
Kurzbeschreibung:

Erfahren Sie aus erster Hand, was Sie bei einer Umstellung von SAP ERP auf S/4HANA im Controlling beachten müssen. Was ist beim Einführungsprojekt zu beachten, welche Fallstricke lauern, was ändert sich konkret für die Anwender?

Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/667/erfahrungsbericht-s4hana-im-controlling

Dieser Vortrag geht auf einige Neuerungen im Bereich Controlling unter S/4HANA ein. Sei es nun die unterschiedlichen Bewertungsansätze und die Behandlung von Ledgern der Finanzbuchhaltung im Controlling oder auch notwendige Customizing Einstellungen.

Gerade für manuelle Kostenverrechnung muss daran gedacht werden, dass nun FI und CO zusammenwachsen und entsprechende Geschäftsvorfälle auch mit der Belegart in FI und CO zugeordent sind.

Die verschiedenen Arten der Umbuchung von fehlerhaften Belegen vom GUI oder auch aus der FIORI App Manuelle Kostenverrechnung die neben den primären Kostenarten auch sekundäre (mit Ausnahme des Kostenartentyp 43 Leistungsverrechnung) erfasst ist ebenso ein Thema wie die Identifikation von statistschen Buchungen innerhalb der ACDOCA.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Controlling ist auch hier die praktische Umsetzung der Planung die mit unterschiedlichen Methoden vorgestellt worden ist.

Ein für mich spannender Punkt war hier auch die Frage der Auswertung ausserhalb der FIORI Oberfläche und die Möglichkeit der Verwendung von Report Painter über die Berichtstabelle ACDOCT als Summentabelle zum Universal Journal.

15:30 - 15:50 Meet The Expert - Martin Munzel

Da für mich das Thema Berichtswesen und Controlling ebenfalls wichtig ist, hatte ich hier direkt die Q&A ebenfalls besucht.

Derzeit gibt es noch keine Planungs-Fiori Apps (auch nciht als GUI/4 HTML) so dass hier entweder im SAP GUI oder über die anderen Wege eine Planung erfolgen können.

Die Abbildung vom Obligo ist im extended Ledger in der ACDOCA für Obligo und Materialnummer vorhanden. Ansosnten findet sich die Mittelbindung als Plandatum in der ACDOCP.

Technisch bucht die KP06 weiterhin auf die alten CO Tabellen, die auch weitehrin ausgelesen werden können. Die neue Tabelle ACDOCP kann nur per Excelupload oder embeded BW gefüllt werden. Interessant für Kunden, die weder BW noch BPC im Einsatz haben.

Innerhalb der Cloud, wo ohnehin nur ein Greenfieldansatz zur Migration möglich ist, sind keine CO Innenaufträge mehr vorhanden sondern nur noch PS Projekte.  Wie schon oben erwähnt erfahren die CO Innenaufträge in der onPremise Version keine Weiterentwicklung und dürften dabei, vergleichbar zu den Geschäftsbereichen auch von den bisherigen Entwicklungen wieter genutzt werden.

Kurzer Exkurs:
In den Buchempfehlungen habe ich auch "Projektcontrolling mit SAP PS" von Renata Munzel und Martin Munzel  vorgestellt.

Die Möglichkeiten von Report Painter unter S/4HANA hat Martin Munzel auch im Beitrag "Berichte mit Report Painter in SAP S/4HANA auf Basis von ACDOCT" auf fico-forum.de beschrieben, wo ebenfalls weitere Anregungen ergänzt werden.



15:30 – 16:15 S/4HANA Innovationen basierend auf Erweiterungsledgern
(Dirk Echterhoff (ConVista Consulting AG))
Kurzbeschreibung:

Dirk Echterhoff wird Ihnen das Erweiterungsledger-Konzept in S/4HANA erläutern und Ihnen zeigen, wie Sie Erweiterungsledger im System einrichten und nutzen können. Darüber hinaus werden Innovationen wie das Predictive Accounting vorgestellt, die sich die Funktionsweise von Erweiterungsledgern zu Nutze machen.

Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/663/s4hana-innovationen-basierend-auf-erweiterungsledgern

16:20 - 17:05 Das neue Bank Account Ledger in S/4HANA OP2020
(Christian Million (ConVista Consulting AG))
Kurzbeschreibung:

SAP bietet mit dem im vergangenen Monat erschienen Release von SAP S/4HANA OP2020 neue Möglichkeiten für Innovation, Automation, Analytics und Customer Experience. Neben zahlreichen Neuerungen in den Bereichen Manufacturing, Sales oder Supply Chain soll es in diesem Vortrag um den Bereich Finance und speziell die Veränderungen im Bank Account Ledger gehen. Diese versprechen eine Vereinfachung der Strukturen, ein höheres Maß an Automation und eine Effizienzsteigerung im Bereich der Verwaltung der Kontenstruktur. Dies wird durch die Reduktion von Hauptbuchkonten als Bankkonten realisiert. In SAP S/4HANA OP 2020 wird die Verwendung von zentralen Bankabstimm- und Verrechnungskonten für die Zahlungsprozesse und die Buchung von Kontoauszügen eingeführt.

Online - Aufzeichnung:
https://et.training/video/680/das-neue-bank-account-ledger-in-s4hana-op2020

Mit der onPremise Version 2020 gibt es auch eine Änderung im Berecih der Bankbuchhaltung. Bisher musste für jedes Bankkonto auch ein eigenes Hauptbuchkonto und entsprechende Zahlungen über Verrechnungskonten erfolgen. Hierdurch gibt es, bei umfangreichen Zahlungsverkehr eine Vielzahl von Hauptbuchkonten und entsprechenden Pflegeaufwand.
Die Neuerung ist nun, dass mehrere Bankkonten nun Hauptbuchkonten und Verrechnungskonten zugeordnet weden können, so dass es hier Untertypen für die Bankverrechnungskonten quasi als Satelleiten der Bankverrechnungskonten gibt.

Konkret bedeutet dieses, dass physische Bankkonten nicht mehr zwingend 1:1 in der Hauptbuchhaltung angelegt sein müssen und dieses zur Verschlankung des Kontenrahmens führen kann.

Ebenso ist der Workflow zur Zahlung nun mit weiteren Berechtigungen zur Prüfung versehen. Unter anderen gibt es hier das Berechtigungsobjekt F_BKPF_BEB mit einer passenden Berechtigungsgruppe.

Interessant kann hier auch die Abbildung des Lebenszyklus eines Bankkontos im SAP System sein (von der Eröffnung bis zur Kündigung und Schließung).

17:10 Diskussionsrunde zum Stand von S/4HANA Finance

Besonders spannend beim derzeitigen Stand von SAP Projekten zeigt sich die Auswirkung von Corona auf einzelne SAP Projekte:
  • Software Entwicklung
    • Mehr Telefonkonferenzen
    • SCRUM Teams nicht mehr vor Ort sondern virtuell zusammen
    • Internetprobleme beim Arbeiten von daheim
  • Vertrieb
    • Kaum Unterschiede, da global und virtuell aufgestellt
    • Regelmäßiger sozialer Austausch per Videokonferenzsoftware
Auswirkungen auf IT Budget
  • Beratung
    • Kaum Auswirkungen, da IT Budget meistens ohnehin fixe Komponenten, jedoch teilweise Verschiebungen bei Projektbudgets
  • Vertrieb
    • Höhere Nachfrage bei digitalen Produkten
Hier zeigt sich auch bei Amazon, dass eine Priorisierung von Produkten des täglichen Bedarfs erhoben worden ist und bspw. gedruckte Bücher eine höhere Lieferzeit haben.

Was die Migration bzw. Umstieg auf S/4HANA nabelangt gibt es hier mittlerweile einige Branchen mit laufenden S/4 Systemen und derzeit auch einige Anfragen zum Wechsel

Die Verschiebung der Wartung von ERP bis zu 2027/2030 hat aber tatsächlich einige Migrationspläne in Unternehmen verschoben.

Seitens der SAP wird auch schon ein EHP 9 angekündet sowie kleinere Updates die bspw. über die DSAG und entsprechende Hinweis für ERP kommuniziert werden.

Was die Public Cloud anbelangt ist es so, dass hier teilweise noch eine starke Zurückhaltung aus unterschiedlichen Gründen gegeben ist. Neben Datenschutz ist dieses auch eine Frage der Zugänge in manchen Ländern in denen derzeit noch kein Zugang vorhanden ist. Ferner ist bei einer Public Cloud und öffentlich betrieben Plattform auch das Problem, dass bspw. über Nacht ein Update eingespielt wird und keine individuelle Strategie für Updates vereinbart werden kann.

Ferner zeigt sich, dass hier in der Cloud auch individuelle Anforderungen mit den definierten Standard zu harmonisieren sind und zumindest in der Cloud Version "nur" die FIORI Oberfläche genutzt werden kann.

Fazit

Im Vorfeld der Planung hatte ich am ersten Tag folgende Punkte erwartet:

Highlights für mich sind an diesen tag sicherlich der Blick auf die Nueerungen im Controlling aber auch dei Weiterentwicklungen im Bereich Berichtswesen und Änderungen im Release 2020. Was mich ebenfalls jedes Jahr aufs Neue beeindruckt ist der hohe Praxisbezug und welche Personen hier Vorträge halten, die oft auch schwierige Themen selsbt für Menschen, die nicht tagein tagaus damit zu tun haben.

Insbesondere der Erfahrungsbericht zu S/4HANA im Controlling hat mir besonders gut gefallen und auch die praktischen Einführungen sowie ein Ausblick auf die Neuerungen haben Lust und Neugierde auf die kommenden Tage gemacht.

Das Konzept von "Meet the expert" war eine echte Bereicherung und ich freue mich schon einige Punkte hier mitgenommen zu haben.

 

FICO Forum Infotage Digital 2020 - Artikelübersicht

Meine Eindrücke und Erfahrungen, sowie die weiterführenden Informationen zu den FICO Forum Infotagen in 2020 habe ich in folgende Artikeln näher beschrieben: Gerade auch für Hochschulen sind einige der hier gesammelten Erfahrungen sicherlich spannend und es lohnt sich hier schon einmal vorab einen Blick in die Zukunft zu werfen.

 

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek

Tags: FICO-Infotage

Keine Kommentare - - SAP

Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 LinkedIn


Diesen Artikel zitieren:
Unkelbach, Andreas: »Rückblick auf die FICO Forum Infotage Digital 2020 - 1. Tag 📝 u.a. S/4HANA Finance, Anlagenbuchhaltung, neue Bank Account Ledger und Controlling« in Andreas Unkelbach Blog (ISSN: 2701-6242) vom 26.11.2020, Online-Publikation: https://www.andreas-unkelbach.de/blog/?go=show&id=1150 (Abgerufen am 16.9.2021)

Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Keine Kommentare

Kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)

Name (sofern kein Name angegeben wird erscheint Anonym):



Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich« oder unter »Kontakt«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.
Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht und ist nicht erforderlich):

Homepage:

Kommentar:





* Amazon Partnerlink/Affiliatelinks/Werbelinks
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Weitere Partnerschaften sind unter Onlineshop und unter Finanzierung und Transparenz aufgeführt. Hinauf






Logo Andreas-Unkelbach.de
Andreas Unkelbach Blog
ISSN 2701-6242

© 2004 - 2021 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de
Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter XING Linkedin

Amazon Autorenwelt Librarything

Schnelleinstieg ins SAP-Controlling (CO) von Martin Munzel und Andreas Unkelbach – 2., erweiterte Auflage

Espresso Tutorials

Onlinezugriff auf alle Medien

SAP Weiterbildung & Online Training

Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste