Andreas Unkelbach
Werbung
Smart Home im Alltag


Donnerstag, 6. Juli 2006
08:20 Uhr

Transport von Selektionsvarianten

Zur Vereinfachung des Auswertens ist es innerhalb des Berichtswesen (Infosystem) möglich sich Selektionsvarianten anzulegen. Diese werden dann, sofern diese nicht in der Namensform CUS%...Name angelegt sind nicht automatisch in andere Systeme transportiert. Um eigene Selektionsvarianten zu transportieren ist folgender Weg sinnvoll.

Bei den Varianten CUS%.. bzw. SAP%.. . handelt es sich um sogenannte Systemvarianten  die entweder von Ihnen oder durch SAP angelegt worden sind. Diese Varianten haben als Besonderheit, dass diese in allen Mandanten angelegt werden können und durch ihre Anbindung an den Workbench Organizer lediglich im Mandanten " 000 " abgelegt sind, aber von allen anderen Mandanten auf diese zugegriffen werden können,


A) Variante auswählen

1. ABAP Report herausfinden.

Ist der Bericht aufgerufen so kann man im Anwendermenü über SYSTEM->STATUS die Bezeichnung des ABAP Reports hinter der Transaktion erfahren (Feld REPORT).

2. ABAP Report aufrufen

Der Report kann über die Transaktion SE38 aufgerufen werden (ABAP Editor) und die Varianten angezeigt werden. Alternativ geht dieses über SPRINGEN->VARIANTEN im eigentlichen Bericht. Hier erhalten Sie eine Übersicht aller Varianten.


B) Variantentransportauftrag

Innerhalb der Transaktion SE38 kann über Hilfsmittel->Transportauftrag ein Transportauftrag für die Varianten erstellt werden. Hierzu benötigen Sie natürlich entsprechende Berichtigungen für die Transaktion SE38 (SAP Abap Editor)

Alternativ kann auch direkt der ABAP Report RSTRANSP über die Transaktion SA38 gestartet werden. Hier können dann Programmname (der ABAP Report) und Variantenname (die entsprechende Variante) hinterlegt werden.


Das Programm erzeugt Einträge für den Variantentransport. Die Namen der Varianten, die transportiert werden sollen, können generisch eingegeben werden.

Der Variantentransport ist nur für Programme mit Entwicklungsklasse ungleich $TMP möglich.

Es wird ein Workbenchauftrag generiert, der dann transportiert werden kann.

Weitere Informationen rund um das Thema Selektionsvarianten


Ebenfalls interessant kann der Beitrag "Geschützte Selektionsvarianten entsperren" sein, sofern Sie hier entsprechende geschützte Varianten vorfinden.

Ein von mir häufig geschätztes Anwendungsgebiet von Selektionsvarianten ist diese auch in kundeneigene Transaktionen wie "Parametertransaktion für Reporwriter" oder "Transaktion anlegen (Report, Parameter) bspw. für SAP Query / Unterschied Parameter- oder Reporttransaktion" beschrieben.

Wenn es um die einzelnen Funktionen einer Selektionsvariante geht ist auch der Artikel "PSM: Selektionsvarianten und Wertübernahme aus vorherigen Selektionen" lesenswert, da hier die Vorschlagswerte aber auch die Funktion von GPA ausschalten erläutert wird.

Ein weiters Anwendungsgebiet ist im Artikel "Kundeneigene Transaktionen zu Berichten in PSM FM Haushaltsmanagement zum Beispiel Belegjournal anlegen (Variantentransaktion)" beschrieben und gerade im Berichtswesen sehr praktisch.

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek

Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Kommentare

Anonym am 10.6.2013 um 14:20 Uhr
Habe ich dringend gesucht!


Anonym am 23.9.2013 um 08:28 Uhr
Sehr hilfreich!


Anonym am 13.10.2013 um 22:29 Uhr
Danke!


Anonym am 23.12.2013 um 11:56 Uhr
Danke!


Anonym am 14.3.2014 um 11:14 Uhr
Danke!


Anonym am 30.5.2014 um 16:23 Uhr
Sehr hilfreich!


de surfer am 21.8.2014 um 13:05 Uhr
Sehr hilfreich!


Anonym am 15.10.2014 um 11:01 Uhr
Danke!


Hans am 24.11.2014 um 08:57 Uhr
"Nun kann über Hilfsmittel->Transportauftrag ein Transportauftrag für die Varianten erstellt werden."

Bei mir ist leider kein Eintrag mit "Transportauftrag" über Hilfsmittel vorhanden



Andreas Unkelbach Homepage am 24.11.2014 um 09:16 Uhr
Hallo Hans,

hier war der Artikel etwas ungünstig geschrieben. Der Transportauftrag kann entweder direkt über den ABAP Editor (Transaktion SE38) zum jeweiligen Report angelegt werden, oder alternativ über den Report RSTRANSP über SA38 transportiert werden.

Ich hoffe, dass so der Artikel etwas besser verständlich wird.

Viele Grüße
Andreas Unkelbach


Matthias Homepage am 7.1.2015 um 11:07 Uhr
Vielen Dank!

Der Tipp hat mir sehr geholfen!

Gruß
Matthias


Anonym am 10.6.2015 um 15:48 Uhr
Sehr hilfreich!


Anonym am 24.9.2015 um 07:38 Uhr
Hat geklappt!


Anonym am 5.11.2015 um 10:22 Uhr
Sehr hilfreich!


Eckart am 12.1.2016 um 11:28 Uhr
Sehr hilfreich!


Anonym am 2.6.2016 um 10:21 Uhr
Danke!


Anonym am 11.8.2016 um 11:20 Uhr
Danke!


Kommentare und Anmerkungen

Für diesen Beitrag ist die Kommentarfunktion gesperrt. Sollten Sie eine Anmerkung oder Frage zu diesen Artikel haben freue ich mich über eine Rückmeldung per Mail. Meine Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt aber auch am Ende dieser Seite. Neben Mail stehen hier auch verschiedene "soziale Netzwerke" zur Verfügung.



* Amazon Partnerlink
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Hinauf




Werbung



Logo Andreas-Unkelbach.de
© 2004 - 2018 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de
Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter Google+

»Schnelleinstieg ins SAP Controlling (CO)« und »Berichtswesen im SAP ® ERP Controlling«
Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste