Andreas Unkelbach
Werbung


Samstag, 4. August 2012
14:53 Uhr

Android App: Buchverwaltung MyBookDroid (Android App zum Bücherarchivieren mit ISBN Scanner)

Eines meiner ersten geschriebenen umfangreicherern Programme war tatsächlich eine Verwaltung meiner Lieblingsbücher inklusive Inhaltsangabe und Bewertung, die man in einer klassischen MS DOS Oberfläche aufrufen konnte und durch unterschiedliche Kategorien navigieren konnte. Das ich schon damals recht buchaffin war, kann auch anhand kaestnerfuerkinder.net geschlussfolgert werden.

Buchverwaltung

Anfangs hatte ich Librarything als Bibliotheksverwaltung in Betracht gezogen. Diese hatt für mich jedoch den Nachteil, dass hier nur eine Internetseite für die Verwaltung der eigenen "Bibliothek" zur Verfügung steht, daher bin ich mittlerweile mit zunehmender Begeisterung auf die Android App "MyBookDroid" gestossen von der ich sehr begeistert bin.

Die Vorteile dieser App sind in meinen Augen:
- eine durchdachte Oberfläche
- die Möglichkeit Bücher über einen EAN Code einzscannen (oder manuell über die ISBN)
- und dass ich diese immer dabei habe und so auch problemlos Buchempfehlungen weiter geben kann.

Technische Vorraussetzungen:
Zum einen benötigt man natürlich die App selbst:
Market/Play Link:MyBookDroid
Die App selbst gab es kostenlos (mit dezenter Werbeinblendung) oder per InAppKauf auch als Premiumversion ohne Werbung (für etwa 1,55 €).
  • Nachtrag
    Leider wurde vom Entwickler die APP zwischenzeitlich aus den Play Store entfernt, daher ist diese nur noch von Personen aufrufbar, die schon einmal diese App installiert haben. An anderer Stelle im Netz könnte die APK (Installationsdatei) durch die Stichwörter org.zezula.bookdiary noch gefunden werden. Der Entwickler hat dafür eine neue App veröffentlicht, die mit der Oberfläche books.google.de zusammen arbeitet. Hier können dann einzelne Regale angelegt werden und über die App Bücher eingescant werden. Die neue App lautet My Library und stammt ebenfalls von ANDZEZ. Der Vorteil dieser App dürfte sein, dass der Buchbestand sich auch direkt mit Google synchronisiert und dadurch die Buchverwaltung auch weiterhin online und offline zur Verfügung steht. Dafür kann die Regalverwaltung nur in der Weboberfläche erfolgen.
  • Mittlerweile bin ich auch begeistert von "Lesen 2.0 Literaturverwaltung per App und Web mit Librarything das eigene virtuelle Buchregal" hier hat Lybrarything eine eigene App herausgebracht, die sich für diesen Zwekc eignet.


Der Vorteil von MyBookDroid ist allerdings eine lokale Nutzung der Buchverwaltung direkt am Handy statt in der Cloud :-)

Zum Scann der Bücher ist eine entsprechende Zusatzapp notwendig. Hier verwende ich sehr gerne:
Market/Play Link:Barcode Scanner von ZXING.
Einmal eingetragen können die einzelnen Buchdaten jederzeit angezeigt werden, ohne dass eine Internetverbindung notwendig ist. Lediglich beim Eintragen von Büchern ist die Internetverbindung erforderlich, da bspw. über Amazon die einzelnen Buchdaten abgefragt werden.

Oberfläche
Nach Start der App ist folgender Oberfläche zu sehen:
Oberfl�che / Hauptmen�

Die Funktionen bewirken im einzelnen:
Create book
Hier können manuell Bücher eingetragen werden. Dieses ist zum einen für Bücher ohne ISBN hilfreich. Denkbar ist es aber auch Dokumentationen oder andere Unterlagen entsprechend einzutragen. Als Datenfelder stehen dabei folgende zur Verfügung:
Create book
Book title (Buchtitle)
Author (Autoren, wobei mehrere mit Komma getrennt werden können)
ISBN (so vorhanden)
Subject (Thema)
Publisher (Verlag)
Publish date (Datum der Veröffentlichung)
Binding (Buchbindung)
Number of Pages (Seitenanzahl)
Description (Beschreibung)

Add ISBN /Scan ISBN
Diese Daten können, so das Buch eine ISBN hat auch automatisch erhoben werden. Hierfür ist die Funktion "Add ISBN" oder "Scan ISBN" hilfreich.
Hinzuf�gen �ber Add ISBN
Statt der manuellen Eingabe der ISBN ist auch das Scannen des ISBN Codes möglich. Probleme hatte ich hier bisher lediglich, wenn der ISBN Code einen Buchstaben bspw. X enthält. Dieses ist aber eher selten der Fall.

Buchdetails
Ist das Buch bspw. bei Amazon gelistet werden direkt die Buchdetails angegeben und ein Eintrag in MyBookdroid angelegt:
Buchdetails
Die einzelnen Daten (bspw. Cover oder Beschreibung) können dann über Details auch noch verändert werden.
Kleiner Hinweis am Rande:
Als Beispielbuch ist hier "PHP für dich" verwendet worden. Diese Einführung im Bereich PHP ist wirklich empfehlenswert und vielleicht auch einigen durch das Onlinetutorial bekannt.

Booklist
In der "Book list" werden alle gespeicherten Bücher aufgelistet. Diese können dann auch entsprechend durchsucht werden:
Book list
Die einzelnen Bücher können auch mit entsprechenden Tags versehen werden (Have read, reading now, To Read, Favourite, I own, Want to Buy/own),Lent to (hierzu nachher mehr) so dass diese als Reiter ebenfalls in der Liste ausgewählt werden können. Ferner kann über die Lupe auch ein bestimmtes Buch ausgewählt werden.
Die Bücher selbst können nach folgenden Kriterien sortiert werden:
- Author (Autorenname)
- Title (Buchtitle)
- Publish date (Datum der Veröffentlichung)
- Date added (Hinzfügedatum)
- Rating (Unter Buchdetails können die Bücher mit bis zu 5 Sternen bewertet werden).

Shelves
Über Bücherregale können die Bücher noch weiter differenziert werden. Jedes Buch kann hierbei in unterschiedliche Regale gestellt werden. Auf diese Weise können die Bücher noch weiter unterteilt und entsprechend gefunden werden.
Shelfes
Über die Schaltfläche "+" können noch weitere Buchregale hinzugefügt werden.
Daneben kann hier auch eine Liste aller vorhandenen Autoren eingesehen werden und die entsprechenden Bücher angezeigt werden.
Authors



Buchfunktionen
Innerhalb des Buchmenü kann über die Funktion "Add to shelf" ein Buch in eines oder mehrere Regale gestellt werden.
Buchmen�
Eine ebenfalls sehr nützliche Funktion ist hier die Möglichkeit Bücher zu verleihen (und festzuhalten an wen diese verliehen worden sind.
Lend the book ein nochamliges Aufrufen diser Funktion gibt das Buch auch wieder zurück bzw. löscht diesen Eintrag.

Innerhalb der Buchliste sehen ausgeliehene Bücher dann wie folgt aus:
Liste ausgeliehener B�cher
Hier gibt es auch eine Extraliste "Lent to" wo alle ausgeliehene Bücher aufgelistet sind.

Wird ein Buch wieder zurückgegeben ist es möglich in der Buchliste lange auf das Buch zu drücken um ein Kontextmenü aufzurufen:

Buchfunktionen nach langen Dr�cken
Alternativ kann die Funktion "Lent to" in den Buchdetails erneut aufgerufen werden und hier ein leerer Eintrag generiert werden.

Die Funktion "Share the book" ermöglicht die Weitergabe der Buchdaten als Empfehlung über verschiedene Dienste. Hier wird ein entsprechender Amazon Partnerlink des Entwicklers zur Verfügung gestellt.


Datenexport/Import
Eine vielfach nachgefragte Möglichkeit des Export oder Import von vorhandenen Büchern ist ein wenig versteckt aber durchaus auffindbar.

Im Hauptmenü befindet sich der Punkt "Database".
Hauptmen� - Database
Hier sind neben den Backupfunktionen auch Export und Importfunktionen sowie eine Aktualisierung der einzelnen Buchcover vorhanden.
Funktionen unter Database
Hier ist es nun möglich alle Buchdaten auch nur die ISBN Codes zu exportieren um diese dann beispielsweise in eine andere Anwendung (bspw. auch librarything) zu verwenden.

Nachtrag:
Um die Daten von einer MyBookDroid Version auf eine andere Version zu exportieren empfiehlt sich der Punkt "Create Backup". Nun wird im Unterordner backup eine Datei mit entsprechenden Dateinamen angelegt. Diese kann nun auf eine andere MyBookDroid Installation in den Ordner backup kopiert werden und durch die Funktion "Restore Backup" wieder eingebunden werden.



Die Daten liegen dabei unter:

/sdcard/MyBookDroid/backup

und haben die Endung .backup.

GRds. sollten hier für die einzelnen Wochentage sogar Datensicherungen vorliegen für eine aktuelle Datensicherung empfiehlt es sich jedoch einen passenden Namen auszuwählen.
Über die Funktion "Restore Backup" erscheint nun die Option "Select a backup file" wo die entsprechende Datei dann direkt ausgewählt und importiert werden kann.

Fazit:
Insgesamt hat mich diese App unheimlich überzeugt und beweist auch im Alltag immer wieder ihre Vorzüge. Gerade bei Trilogien ist es oftmals hilfreich im Buchladen nochmals Autor oder Serienname nachschlagen zu können oder auch nachsehen zu können, welche Bücher man vom Autoren schon kennt. Daneben eignet sich diese App dazu, Fachbücher in Form einer Einkaufsliste festzuhalten und später einzukaufen; oftmals hat ein Kollege eine gute Buchempfehlung aber es fehlt der Zettel die Buchdaten aufzuschreiben. Mit MyBookDroid habe ich das Buch schnell notiert und kann es mir später in aller Ruhe noch einmal ansehen. Außerdem ist es durchaus auch von Vorteil einen etwas genaueren Überblick über den heimischen Buchbestand zu haben... ;-)

Wenn ich tatsächlich meinen Berufswunsch (zu Schulzeiten) verfolgt hätte wäre ich vermutlich Diplombibliothekar geworden und würde mir nun Gedanken darum machen, ob ich meine Bücher nicht doch kennzeichnen sollte, indem ich mir zum Beispiel hier Stempel online ordern würde um eine entsprechende Signatur über Standort, Kategorie und Einordnung meiner Bücher festzulegen. Glücklicherweise haben wir unsere Bücher jedoch tatsächlich alphabetisch nach Autoren sortiert, so dass ich hier auch anhand der alphabetischen Autorenliste in der App auf schnelle Weise das passende Buch finden kann.

Da in der Anfangszeit meiner Homepage auch eine Unterseite zu verschiedenen Bücherseiten (und ein Buchwebring) vorhanden war, ist es allerdings auch nicht weiter verwunderlich, dass ich mich sehr über ein Weihnachtsgeschenk gefreut habe. Für besondere Bücher habe ich tatsächlich einen "Ex Libris" Stempel durch den klar hervor geht, dass das entsprechende Buch von mir geliehen wurde.

Buchstempel "Ex Libris Andreas Unkelbach" :-)

Hier gibt es mittlerweile richtig schöne Motive und bei manchen Büchern überwinde ich tatsächlich die Scheu, so dass hier aus den Büchern von Andreas Unkelbach zu lesen ist :-), obgleich dieses nicht immer die Chance erhöht ausgeliehene Bücher ohne Erinnerung wieder zurück zu erhalten.


Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek

Tags: App

9 Kommentare - - Android

Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 Google
Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Kommentare

Linus am 2.6.2013 um 10:01 Uhr

Sehr hilfreich!


Anonym am 28.12.2013 um 14:04 Uhr
Danke! leider gibt es diese App nicht mehr im Playstore. Genau so etwas suche ich nämlich.


Andreas Unkelbach Homepage am 28.12.2013 um 14:09 Uhr
Eigentlich gibt es MyBookDroid noch immer im Playstore siehe den Market/Play Store Link:

MyBookDroid - Android Apps auf Google

Viele Grüße und ein schönes neues Jahr
Andreas Unkelbach


Anonym am 2.1.2014 um 15:27 Uhr
Danke!


Anonym am 14.3.2014 um 09:04 Uhr
Der Link führt zu ner 404er :(. Ds wäre nämlich genau das, was auch ich gesucht hätte -.-


Andreas Unkelbach Homepage am 14.3.2014 um 09:36 Uhr
Guten Morgen,

der 404 Fehler scheint aufzutreten, wenn man nicht in Google angemeldet ist.

Der Link funktioniert, zumindest bei mir, wenn ich in Google angemeldet bin.

Andernfalls wird tatsächlich ein Fehler angezeigt. Ich ergänze dieses nochmals im Artikel.

Vielen Dank für den Hinweis.

Andreas Unkelbach


drmenduca am 19.9.2014 um 17:46 Uhr
Frage: könte man diese App auch für die Erstellung eines Buchladendatenbank benutzen, so, dass man hinterher die Bücher auf die Homepage zeigen kann? wenn nicht, können Sie mir eine andere Software epfhelen? Ich hatte an EndNote oder Citavi gedacht.
Vielen Dank
MfG
DM


Andreas Unkelbach Homepage am 30.4.2015 um 09:43 Uhr
Im Grunde wäre hier eine Exportfunktion eine gute Idee, allerdings stellt sich die Frage, ob ein Buchladen nicht gleichzeitig eine Shopanbindung sinnvollerweise aufweisen sollte. Für eine Bibliothek hingegen wäre ein Upload der erfassten Daten auf librarything.de eine gute Idee. Dieses wird auch von manchen Hochschulbibliotheken bei Neuanschaffungen praktiziert.


Andreas Unkelbach Homepage am 6.5.2018 um 11:06 Uhr
Mittlerweile gibt es auch von Librarything eine eigene App die ich im Artikel "Lesen 2.0 Literaturverwaltung per App und Web mit Librarything das eigene virtuelle Buchregal" auf https://www.andreas-unkelbach.de/blog/?go=show&id=866 näher vorgestellt habe und sich gerade für kleinere Bibliotheken auch gut anbietet.


Auch kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)

Name (sofern kein Name angegeben wird erscheint Anonym):



Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.

Normaler Kommentar

Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht und ist nicht erforderlich):

Homepage:

Kommentar:





* Amazon Partnerlink
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Hinauf




Werbung



Logo Andreas-Unkelbach.de
© 2004 - 2018 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de
Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter Google+

»Schnelleinstieg ins SAP Controlling (CO)« und »Berichtswesen im SAP ® ERP Controlling«
Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste