Andreas Unkelbach
Logo Andreas Unkelbach Blog

Andreas Unkelbach Blog

ISSN 2701-6242

Artikel über Controlling und Berichtswesen mit SAP, insbesondere im Bereich des Hochschulcontrolling, aber auch zu anderen oft it-nahen Themen.


Werbung
Abschlussarbeiten im SAP S/4HANA Controlling (📖)

Für 29,95 € direkt bestellen

Oder bei Amazon ** Oder bei Autorenwelt



Sonntag, 7. Juli 2024
09:15 Uhr

20 jähriges Jubiläum Andreas Unkelbach Blog Rückblick als Autor, Blogger, Controller und Dozent


Ein Jubiläum ist immer auch ein guter Grund zu feiern, daher möchte ich heute einen Blick auf 20 Jahre Andreas Unkelbach Blog werfen.

Potrait Andreas Unkelbach mit gehaekelten Gargoyle auf der Schulter
In meinen (Online)-Schulungen stelle ich mich meistens wie folgt vor:

»Mein Name ist Andreas Unkelbach. Ich bin Autor mit einem Schwerpunkt Controlling in SAP und beschäftige mich insbesondere mit dem Berichtswesen im SAP Controlling. Daneben bin ich auch als Blogger und Controller im Hochschulumfeld sowie als Dozent bei Espresso Tutorials tätig.«



Am 7. Juli 2024 ist mein erster Artikel, damals zum Thema "Zinsmethoden" veröffentlicht worden, aber schon zwei Artikel später wurde mit "Aktivitätsgruppen: Orgaebenen" das erste SAP Thema behandelt.  Das Blog und meine Seite waren schon damals als "Wissenspool" in dem ich regelmäßig Artikel aus meinem Arbeitsbereich u. a. Controlling, SAP (mit Schwerpunkt auf die Module CO, PSM und BC) aber auch zu diversen andere oft it-nahe Themen schreibe gedacht. Seit 2004 veröffentliche ich regelmäßig Artikel über Controlling und Berichtswesen mit SAP, speziell im Bereich des Hochschulcontrollings, aber auch zu anderen oft it-nahen Themen.

Meine erste Internetseite(n) (Internetseite und auch Internettagebuch) waren schon 1997 online, aber ab 2024 sollte diese Seite nicht nur ein online abrufbarer Lebenslauf sein, sondern von Anfang an auch eine Wissenssammlung rund um die Themen werden, mit denen ich mich immer wieder beschäftige. 2018 bin ich darauf im Artikel "Von der Bewerbungshomepage hin zum Wissenspool mein Beitrag zur Blog- und Webparade für Personenmarken #personalbrandmix" näher eingegangen, aber die Seite hat sich in der Zeit auch immer weiter entwickelt.

20 Jahre Andreas Unkelbach Blog

Seit damals hat es aber noch einige Veränderungen gegeben und so mag ich heute gerne einen Rückblick auf einige für mich relevanten Punkte nach 20 Jahren Blog werfen.

Vielen Dank 💐 an alle die mich auf diesem Weg begleitet haben mit Komentare, Anregungen zu Artikeln oder  auf Veranstaltungen auf mein Blog angesprochen haben und sich hier als bisherige Mitlesende geoutet haben.

Es gibt immer noch einige Blogs (siehe Blogroll) die ich immer wieder gerne lese und persönlich freue ich mich jedes Mal erneut hier auch neue Blogs zu finden und regelmäßig auf neue Artikel, Anleitungen oder gute Ideen inspiriert zu werden.

Welche Auswirkungen das Blog auch auf mich persönlich hat mag ich gerne für die oben erwähnten Bereiche näher erläutern. Aber auch unabhängig davon freue ich mich immer wieder über einen Austausch sei es per Mail, Blog, persönlich oder auch per social media.



Autor: Autorenleben, Wissenschaft und VG Wort

Neben der digitalen Publikation hier im Blog ist im Laufe der Jahre auch das ein oder andere Buchprojekt erfolgreich umgesetzt worden:

Meine Sicht auf 20 Jahre als Autor
 
2015
Schnelleinstieg ins SAP®-Controlling (CO)
Autoren: Andreas Unkelbach, Martin Munzel
2017
Berichtswesen im SAP®-Controlling
Autor: Andreas Unkelbach
2019
Schnelleinstieg ins SAP®-Controlling (CO) – 2., erweiterte Auflage
Autoren: Andreas Unkelbach, Martin Munzel
2020
SAP S/4HANA Migration Cockpit - Datenmigration mit LTMC und LTMOM
Autor: Andreas Unkelbach
2022
Abschlussarbeiten im Gemeinkosten-Controlling in SAP S/4HANA
Autoren: Andreas Unkelbach, Martin Munzel
2024
Controlling mit SAP S/4HANA – Customizing Kostenstellenrechnung
Autoren: Andreas Unkelbach, Martin Munzel
Nähere Angaben sind unter Publikationen zu finden.

Besonders freue ich mich hier darüber, dass kurz vor diesen Artikel auch mein aktuelles Buchprojekt erfolgreich abgeschlossen ist.

Controlling mit SAP S/4HANA Customizing Kostenstellenrechnung


29,95 € Amazon* Autorenwelt


Mittlerweile ist dieses mein sechstes Buchprojekt und ich denke noch immer gerne an den ersten Kontakt mit Espresso Tutorials zurück.

Der erste Kontakt zum Verlag ist ebenfalls über mein Blog entstanden. 2014 hatte ich eine Mail mit der Betreffzeile "Herr Unkelbach, ich würde Sie gerne als Autor für unseren Verlag gewinnen!" erhalten und daraus hat sich im Laufe dann das ein und andere Buchprojekt im Verlag Espresso Tutorals ergeben.  Mehr zur Hintergrundgeschichte des ersten Buches findet sich im Artikel "Buchveröffentlichung »Schnelleinstieg ins SAP® Controlling (CO)«".

Mehr zum Autorenleben findet sich auch auf meiner Informationsseite rund um die Themen "Autorenleben - Steuern und Selbstständigkeit, Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort), Autorenleben in Nebentätigkeit" auf andreas-unkelbach.de/steuer.php.

Hier ist auch das Angebot von Autorenwelt.de erläutert.
Autorenfreundliche Onlinebuchhandlung Autorenwelt
Unter den Motto "Autorenfreundlich Bücher kaufen" bietet die Autorenwelt für Autor:innen folgendes eine Beteiligung an jeden auf ihrer Seite getätigten Verkäufe an. Für Kunden der Autorenwelt ändert sich am Preis nichts, aber Autor:innen erhalten 7 % ihres Verkaufspreises an Autor:innen die sich hier registriert haben oder alternativ an verschiedene Autorenvereinigungen.

Nähere Informationen finden Autor*innen unter "Autorenwelt" auf der Seite.


Mein Profil auf Autorenwelt

Neben Buchprojekten hat sich aber auch mein Blog immer weiter entwickelt.

Blogs oder auch Online-Texte sind auch im wissenschaftlichen Bereich immer bedeutender. Dieses führt dann auch dazu, dass beim Verfassen vom Texten nicht nur SEO oder auch ASEO berücksichtigt wird. Im Artikel "Die wissenschaftliche Suchmaschine Google Scholar - Recherche und eigenes Profil eintragen (Akademische Suchmaschinenoptimierung / Academic Search Engine Optimazation ASEO)" bin ich auch auf die Zitierfähigkeites von Blogs eingegangen.

So befindet sich am Artikelende auch immer eine Vorlage um diesen sachgerecht zu ziteren.


Beispiel:

Beispiel:
Unkelbach, Andreas: »Die wissenschaftliche Suchmaschine Google Scholar - Recherche und eigenes Profil eintragen (Akademische Suchmaschinenoptimierung / Academic Search Engine Optimazation ASEO)« in Andreas Unkelbach Blog (ISSN: 2701-6242) vom 23.8.2020, Online-Publikation: https://www.andreas-unkelbach.de/blog/?go=show&id=1121 (Abgerufen am 04.7.2024)


Dabei ist die Quelle meines Blogs nicht nur per URL sondern auch mit ener ISSN angegeben. Die Internationale Standardnummer für fortlaufende Sammelwerke (engl. International Standard Serial Number, ISSN) ist eine Nummer, die Zeitschriften und Schriftenreihen eindeutig identifiziert. Von Büchern dürfte das Gegenstück zur ISSSN die ISBN als Internationale Standardbuchnummer (englisch International Standard Book Number, ISBN) bekannt sein.

Diese ISSN ist auch auf der Startseite meines Blog angegeben.

Andreas Unkelbach Blog ISSN 2701-6242
Näheres zur Beantragung einer ISSN für ein Blog und was es damit auf sich hat ist im Artikel "Hintergrund ISSN 📰 für Andreas Unkelbach Blog - Hintergrund ISSN für Onlinepublikationen wie Blog (Akademische Suchmaschinenoptimierung / Academic Search Engine Optimazation ASEO)" festgehalten und ich freue mich auch immer, wenn ein Artikel von mir in anderen Publikationen zitiert wird.

Sowohl als Blogger als auch als Autor beziehungsweise Urheber haben nicht nur die Urheberrechte eine besondere Bedeutung sondern auch die Wahrnehmung eben dieser zum Beispiel durch die Verwertungsgesellschaft Wort. Während Werbung (Affiliate oder Bannerwerbung, Adsense, ...) allgemein wohl schon bekannt sind erstaunt es mich immer wieder dass die VG Wort weniger bekannt ist.

Gerade im Austausch mit anderen Autor*innen ist dies ein für mich wichtiges Thema und mit Blick auf die Fachbücher zum Thema SAP bei Espresso Tutorials habe ich zum Anlass genommen eine umfangreiche Serie zum Thema geschrieben.

Entsprechend mag ich hier auf die einzelne Teile der Artikelserie hinweisen, auch in der Hoffnung, dass diese auch anderen Urheber*innen weiter helfen kann.

Serie Wissenschaft und VG Wort

Blogger: Themen und Schwerpunkte im Blog im Laufe der Zeit

Persönlich betrachte ich mein Blog auch als eine Möglichkeit Gedanken zu ordnen und auch einen persönlichen Wissenspool rund um die Themen zu schaffen mit denen ich mich aktuell mal mehr oder weniger intensiv beschäftige.

Meine Sicht auf 20 Jahre als Blogger

Dies könenn verschiedene Artikel rund um Apps am Samrtphone ebenso wie die Themen Smart Home oder Smart Watch sein.  Neben der digitalen Transformation beschäftige ich mich aber auch gerne mit neuen Tools und Anwendungen oder ganz allgemein eher it-nahe Themen die einen direkten Bezug zu mir haben oder mein Interesse geweckt haben.

Wie anhand der Kategorien hier im Blog zu sehen lassen sich die Artikel grob unter Android, Beruf, Internet, Office, SAP, Tools und Windwos einordnen.
Ob nun kurze Beschreibungen oder ausführlichere Anleitungen für mich ist es immer wichtig die Artikel verständlich zu schreiben und dabei über solche Themen schreiben zu können.

Auch wenn ein Schwerpunkt auf Andreas-Unkelbach.de, schon durch die Anzahl der Artikel, sicherlich SAP Themen sind faszinieren mich auch immer wieder andere Themen und ich bin froh, dass diese Themen auch von anderen immer wieder aufgegriffen und weiterempfohlen werden.

Immerhin bestätigt sich hier auch immer einmal wieder die hohe Bedeutung von Excel für Controlling und Berichtswesen ;-).

Controller: Hochschulcontrolling und Hochschulberichtswesen mit SAP

2004 hatte ich erstmals Kontakt mit SAP (SAP R/3 4.6b) und bin nach meiner Abschlussarbeit zum Thema Berechtigungswesen auch beruflich in der Hochschulverwaltung angekommen. Neben meiner Tätigkeiten in der Haushaltsabteilung und der Personalabteilung der damaligen Fachhochschule Gießen-Friedberg (heute: Technische Hochschule Mittelhessen) bin ich dann von der Sachgebietsleitung Controlling auf meine heutige Tätigkeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Ressourcencontrolling und Datenmanagement) gewechselt.

Meine Sicht auf 20 Jahre als Controller

Ob nun als SAP Keyuser (Modulverantwortung für CO und PSM) oder als Poweruser mit Schwerpunkten auf Controlling und Berichtswesen die Begeisterung für Controlling und Berichtswesen hat mich hier immer wieder begleitet.

Der Grundstein wurde hier sicherlich durch meine Abschlußarbeit zum Thema Berechtigungswesen gelegt aber darüber hinaus konnte ich auch in den Modulen HCM, CO und PSM Erfahrungen sammeln und merke heute noch immer, dass dieses übergreifende Wissen gerade beim Aufbau und Weiterentwicklung eines Berichtswesen im SAP System sehr hilfreich ist.

Entsprechend freue ich mich darüber, dass mein Blog hochschul- und landesübergreifend im öffentlichen Sektor aber auch in anderen Branchen weiterempfohlen wird und sich dadruch schon der ein oder andere spannende Austausch ergeben hat.

Viele Fragen rund um SAP, Controlling, Berichtswesen oder auch Excel scheinen doch einige Menschen zu beschäftigen.

Aber auch an der eigenen Hochschule merke ich, dass viele Themen die ich im Blog oder in meinen Büchern behandelt habe irgendwann auch für die Hochschulen relevant werden können und nutze auch selbst die Artikelsuche immer wieder gerne um entsprechende Lösungen zu finden.

Im Blog selbst verwende ich Praxisbeispiele anhand des ebenfalls in meinen Büchern gerne verwendeten Beispiel eines Buchverlages (mit Verwaltung, Vertrieb, Produktion, etc.) so dass hier zwar praxisnahe Beispiele dargestellt werden wenn auch anhand eines fiktiven Unternehmens. Daneben helfen Artikel auch mir selbst komplexere Zusammenhänge zu beschreiben und hier abstrakt auch ganz konkrete Problemstellungen bearbeiten zu können und im Austausch mit anderen Strategien zur Lösungsfindung zu erarbeiten.

Eine weitere Quelle für Inhalte sind Onlinediskussionen, Austausch mit anderen in der "Blogosphäre" oder auch konkrete Anfragen die ich sowohl durch die von mir angebotenen Weiterbildung als auch per Austausch per Mail über das Blog hinaus habe.

Dozent: Ihr Experte für Controlling und Berichtswesen mit SAP (nicht nur im Bereich Hochschulen)

Neben dem Schreiben von Artikeln im Blog oder Büchern habe ich die letzten Jahre auch eine Begeisterung für (digitale) Lehre entdeckt. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Vorträge und Schulungen als Dozent im SAP Umfeld ergeben und ich merke eine zunehmende Begeisterung für das Vermitteln von Inhalten aber auch der Austausch innerhalb der Schulungen ist hier immer wieder etwas besonderes.

Meine Sicht auf 20 Jahre als Dozent

Meine Schulungen finden sowohl in Präsenz als auch Online statt und können sowohl als Präsenz-Schulung als auch als Online-Schulung angeboten werden.

Dabei ist es für mich ein besonderes Erlebnis nicht nur im Hochschulbereich sondern auch andere Branchen und Unternehmensgrößen direkt kennenzulernen und hier ebenfalls vorhandenes Wissen weiter geben zu können.

Bisher konnte ich so im Bereich "Industrie / Produzierendes Gewerbe", "Technologiekonzern", "Stadtwerke", "kommunaler IT-Dienstleister" kennen lernen und habe bisher auch viel positives Feedback zu den Schulungen erhalten.

2016 hatte ich hier meine erste Erfahrung durch den Vortrag SAP ERP Controlling Tipps »Aus der Praxis für die Praxis« im Rahmen der FICO Forum Infotage 2016 in Köln und Zürich sammeln können.

Die große Bühne war da ein für mich besonderes Erlebnis und das Feedback von einigen SAP Berater*innen hat hier auch einen großen Grundstein dafür gelegt, diesen Bereich ausbauen zu können. Vielen Dank dafür.

Vielleicht sehen wir uns ja auch dieses Jahr wieder vom 22. bis 23. Oktober in Köln. Derzeit gibt es noch Karten auf der Seite www.convista.com/events/fico-forum-infotage/.


Mittlerweile biete ich in Kooperation mit Espresso Tutorials auch zwei Online-Traininigs als blended learning im "flipped classroom" Format an.


Grundlagen Datenmigration SAP HANA mit Migrationscockpit und Migrationsobjektmodellierer

Während sich mein Buch "SAP S/4HANA Migration Cockpit - Datenmigration mit LTMC und LTMOM" noch stark mit LTMC und LTMOM beschäftigt hat ist hier die Nachfolge der LSMW mit der FIORI App und Staging Tabellen umfassender erläutert.

Aktuelle Termine finden sich auf  Unkelbach.expert: Termine und Informationen zum Thema "Grundlagen Datenmigration in SAP S/4HANA mit Migrationscockpit und Migrationsobjektmodellierer".

Rechercheberichte mit SAP Report Painter

Schon im Buch "Berichtswesen im SAP®-Controlling" bin ich auf das Thema Report Painter / Report Writer eingegangen und merke durch den Wechsel nach SAP S/4HANA insbesondere im Modul Public Sector Management - Haushaltsmanagement / Funds Management (PSM-FM) die Bedeutung dieses Tools zum Beispiel beim Wechsel von der klassischen Budgetierung hin zum Budget Control System (BCS).

Aktuelle Termine finden sich auf  Unkelbach.expert: Termine und Informationen zum Thema "Rechercheberichte mit SAP Report Painter". Dabei ist diese Schulung auch unabhängig von ERP bzw. S/4HANA oder Bezug zum Modul PSM-FM interessant, sofern das Thema Report Painter / Report Writer zum Beispiel im Controlling interessant ist.

Eine interessante Erfahrung für mich war nicht nur die Einrichtung einer eigenen Schulungsumgebung mit Videokonferenzlösung (hierzu folgt noch ein Artikel) sondern auch die Zusammenarbeit mit KI / AI in Form von ChatGPT von OpenAI oder Gemini von Google.

Beide Large Language Model (LLM) habe ich dafür genutzt in Form einer FAQ mögliche Fragen zum Schulungsangebot direkt beantworten zu können.

Dafür ist nun auch eine weitere Seite unkelbach.expert online gegangen auf der ich eine "Frequently Asked Questions(FAQ) zum Schulungsangebot von Andreas Unkelbach", "Informationen zur Live-Session" sowie den "Lernpfad zum Online-Training" bei Espresso Tutorials näher vorstelle.

Hier ist die KI eine sinnvolle Hilfe für die Struktur der FAQ aber auch zum Gegenlesen meiner Antworten gewesen :-).

Fazit

Ich würde mich freuen, wenn dieser Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre als Autor, Blogger, Controller und Dozent interessant war und kann das Blog als Wissensplattform nur weiter empfehlen und bin heute sehr froh in kleinen Artikeln mittlerweile dann doch eine umfangreiche Sammlung an Fachartikeln veröffentllicht zu haben.

Da mir verschiedene Initiativen und Aktionen wichtig sind mag ich zum Abschluss auch gerne auf  die Seite "Spendenübersicht" verweisen.

Dabei sind mir sowohl lokale Einrichtungen "Die Brücke: Wohnungslosenhilfe" aber auch übergreifende Themen wie die "Fördermitgliedschaft Sanktionsfrei" oder "Correctiv Non-Profit-Journalismus" wichtig und vielleicht sind diese ja auch Punkte die ebenfalls von anderen in Blick genommen werden. Vielen Dank dafür.
 

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionenzu finden. Mein Weiterbildungsangebot zu SAP Themen finden Sie auf unkelbach.expert.
SAP Weiterbildung
ein Angebot von Espresso Tutorials
SAP Weiterbildung - so wirksam wie eine gute Tasse Espresso

unkelbach.link/et.books/

unkelbach.link/et.reportpainter/

unkelbach.link/et.migrationscockpit/



Tags: Autorenleben

Keine Kommentare - - Beruf

Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 LinkedIn


Diesen Artikel zitieren:
Unkelbach, Andreas: »20 jähriges Jubiläum Andreas Unkelbach Blog Rückblick als Autor, Blogger, Controller und Dozent« in Andreas Unkelbach Blog (ISSN: 2701-6242) vom 7.7.2024, Online-Publikation: https://www.andreas-unkelbach.de/blog/?go=show&id=1353 (Abgerufen am 17.7.2024)

Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Keine Kommentare

Kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)





Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich« oder unter »Kontakt«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.












* Amazon Partnerlink/Affiliatelinks/Werbelinks
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Hinauf






Logo Andreas-Unkelbach.de
Andreas Unkelbach Blog
ISSN 2701-6242

© 2004 - 2024 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de

UStID-Nr: DE348450326 - Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG

Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter XING

Linkedin Mastodon Bluesky

Amazon Autorenwelt Librarything

Buchempfehlung
Schnelleinstieg ins SAP®-Controlling (CO) – 2., erweiterte Auflage

29,95 € Amazon* Autorenwelt

Espresso Tutorials

unkelbach.link/et.reportpainter/

unkelbach.link/et.migrationscockpit/

Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste