Andreas Unkelbach
Werbung
ExcelNova.org : Daten Analysieren mit MS Excel Pivot Tabellen

* Affiliate-Link / Werbung
Als Affiliate verdiene ich am Erwerb dieses Kurses per  Affiliate-Link


Im Artikel "Intensivkurs Excel oder Onlinekurs Daten Analysieren mit MS Excel Pivot Tabellen von Lukas Rohr (ExcelNova)" habe ich diesen Kurs ebenfalls vorgestellt.


Donnerstag, 19. Juli 2018
12:04 Uhr

VG Wort Nicht gemeldete URLs deaktiviert - Mindestzugriff nicht mehr gegeben durch Referrer Links auf Zählpixel

Heute hat mich über die VG Wort zu meinen METIS Zählpixeln folgende Nachricht überrascht "Nicht gemeldete URLs deaktiviert - Mindestzugriff nicht mehr gegeben" wonach neben den von mir gemeldeten URLs die Zählmarke auch auf mindestens einer anderen Seite eingebaut gewesen ist. Auf Rückfrage bei der VG Wort waren einzelne Zählpixel auf meiner Startseite eingebunden. Nach telefonischer Auskunft könnte dieses der Fall sein, wenn durch ein Plugin einzelne Blogartikel auf der Startseite eingeblendet werden oder die Zählpixel an anderen Stellen auf meinen Blog eingebunden wären.

Da dieses Blog eine Eigenentwicklung (dank meiner Frau schattenbaum.net) ist konnte ich dieses schon einmal ausschliessen, da wir hier nicht eine solche Funktion eingebunden haben. Zum Thema PHP Programmierung kann ich übrigens auch "PHP für dich" als Buch empfehlen.

Nach einem Telefonat mit der VG Wort scheint es aber tatsächlich so zu sein, dass bei einzelnen Zählmarken tatsächlich nur die Domain und nicht die Blogseite gezählt wird.

"Die Startseite Ihres Blogs ist ja in Ordnung und darf mitgezählt werden, aber die Startseite Ihrer Homepage enthält die Texte nicht und musste deswegen auch gestrichen werden."

Nun hatte ich aber tatsächlich einen Moment zu grübeln was hier die Ursache war und konnte nicht direkt auf eine Lösung kommen (Spoiler: Zwischenzeitlich habe ich die Lösung gefunden).

Wie funktionieren VG Wort Zählpixel?

Wie im Abschnitt "METIS-Vergütung für Onlinetexte" auf "Die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) als Autor und Blogger" erläutert bietet die VG Wort Tantiemen für Online-Texte durch das Meldesystem für Texte auf Internetseiten (METIS) an. Hierzu muss ein sogenanntes Zählpixel im Artikel eingebunden werden anhand dessen die VG Wort die Zugriffe auf diese Artikel zählt und dieses entsprechend zählt. Was den Datenschutzaspekt dieser Zählpixel anbelangt verweise ich auf den Abschnitt zum Thema in meiner Datenschutzerklärung.

Meinen Umgang mit den einzelnen Zählpixel bzw. Zählmarken hatte ich im Artikel "CSV der VG Wort Zählmarken für den Bereich Texte im Internet (METIS) in Tabelle mit öffentlichen und privaten Identifikationscode der Zählmarken umwandeln" beschrieben.


Durch die Umstellung auf SSL meiner Seite (siehe Artikel "Webhosterwechsel und Umstellung von http:// auf https:// (SSL Verschlüsselung) und VG Wort Zählmarken" habe ich Anfang 2017 auch schon die URL für diese Zählpixel von http:// auf https://ssl-vg03.met.vgwort.de/ geändert.

Wie funktioniert VG Wort als Autor

Für Autoren sind neben Texte im Internet natürlich auch ihre gedruckten Werke von Interesse. Das Thema Bibliothekstantiemen, Vergütung für Printmedien (Wissenschaft), Presse, Funk und Fernsehen, Video, Fotokopien und Schulbücher habe ich ausführlicher im Abschnitt VG Wort auf folgender Seite erläutert:

Weitergehende Informationen rund um VG Wort als Autor und Blogger

Nun aber zurück zu den nicht gezählten Zählmarken im METIS Bereich.

Ursache für nicht gezählte Zählpixel: Referrer Link auf Zählpixel


Die Ursache der nicht gezählten Zählmarken lag jedoch nicht in der  Einbindung der Zählpixel sondern daran, dass an den Server der VG Wort nicht die eigentliche URL meiner Seite sondern nur die Domain übergeben worden ist.

Ferner habe ich im Rahmen der Umstellung auch für Referrer Links das Meta Tag

<meta name="referrer" content="unsafe-url">

in meine einzelne Artikel eingebunden, so dass bei Verlinkungen auf andere Blogs oder Seiten diese auch direkt die URL des Artikels sehen von dem aus auf sie verlinkt worden ist.

Wikipedie definiert ein Referrer als "Referrer (englisch to refer „verweisen“) bezeichnet im World Wide Web die Webseite, über die der Benutzer zur aktuellen Webseite bzw. Datei gekommen ist. Bei einer HTTP-Anfrage (z. B. eine Webseite oder ein Bild) sendet der Webbrowser den URL der ursprünglichen Webseite an den Webserver." (siehe Referrer auf Wikipedia).

Aus Datenschutzgründen unterbinden moderne Browser jedoch die Übergabe der URL sofern auf andere Seite verlinkt wird, so dass bspw. keine Logondaten, Kundennummern oder sonstige Parameter aus der URL mitgeteilt werden.

Dieses kann aber durch den Meta-Tag unsafe-url unterbunden werden, so dass Links von einzelnen Artikeln korrekt als Quelle genannt werden.

Allerdings hatte ich auf der Startseite meines Blogs, ebenso auch in den einzelnen Kategorieunterseiten, den Meta Tag

 <meta name="referrer" content="origin-when-crossorigin">

eingebunden. Dadurch wird jedoch nur die vollständige URL innerhalb der eigenen Domain übermittelt und eine Verlinkung auf externe Seiten (wie die VG Wort) erhält nur die Hauptdomain in meinen Fall also die Startseite www.andreas-unkelbach.de statt die einzelne Blogseite.

Dieses ist besonders dann ärgerlich wenn viele Besuchende entweder eine Kategorie oder direkt im Blog statt einzelne Artikel lesen.

Durch die Seite https://www.whatismyreferer.com/ konnte ich direkt dieses Verhalten testen. Diese Seite gibt direkt aus von welcher Seite aus diese URL verlinkt worden ist. Gründe davon können sein, dass ein Anonymisierungstool getestet werden soll, oder wie in meinen Fall nachgsehen werden soll, ob die Übergabe der URL problemlos funktioniert hat.

Referer mit PHP auslesen

Über die Servervariable $_SERVER lässt sich nicht nur der absolute Serverpfad eines Dokumentes auslesen (wie im Artikel "Was ist zu beachten beim Serverumzug?" beschrieben sondern sowohl die IP des Besuchers (dieses nutze ich bspw. im Artikel "Traffic Spam oder Möglichkeiten einer IP-Sperrliste für Webangebote" bzw. im Artikel "Kommentarfunktion im Blog Umgang mit Spam auch unter Beachtung des Datenschutz" über die Anweisung $_SERVER["REMOTE_ADDR"]; kann die IP des Besuchers übertragen werden. Ebenso kann über $_SERVER["HTTP_REFERER"]; die verweisende URL ausgegeben werden.

Beide Servervariablen können einer eigenen Variable zugewiesen und entsprechend auch mit PHP ausgegeben werden.

Der Referer lässt sich durch die PHP Anweisung:
<?php
echo $_SERVER['HTTP_REFERER'];
?>
ausgeben und einer entsprechenden Variable zuweisen.

Zusammenfassung: VG Wort beachtet bei METIS Zählmarken die REFERER Angaben im Browser

Sofern der Referer technisch bzw. durch das META Tag vom Browser unterdrückt wird kann dann die VG Wort auch nicht überprüfen, ob das Pixel tatsächlich aus einen Artikel geladen wurde, oder ob es nur von der Startseite der Domain geladen wurde.Ich gehe davon aus, dass sie beim Zählpixel ebenfalls ‘HTTP_REFERER’ auslesen und entsprechend mit den Einträgen zum Zählpixel abgleichen.

Daher ist es empfehlenswert entweder den erwähnten META Tag ganz weg zu lassen, wodurch automatisch die verweisende URL mit übertragen wird, oder aber wie hier erwähnt die URL Weitergabe entsprechend zu gestatten.

Daher habe ich hier im Blog den Meta Tag  <meta name="referrer" content="unsafe-url"> flächendeckend aktiviert. Damit werden sowohl die URL als auch Parameter eines Artikel bzw. der URL der Seite übertragen und damit auch die Artikel-ID und die genaue URL hier im Blog. Problematisch wäre dieses ggf. bei sensiblen Daten, wenn Zugangsdaten, oder personenbezogene Informationen aus der URL auslesbar wären. Für mein Blog, sollte dies aus Datenschutzgründen nicht relevant sein.
 

VG Wort und Adblocker

Viele Adblocker nutzen eine optionale Privacy List um auch Trackingdienste zu blockieren. In der "EasyPrivacy" wird neben Werbung und Tracking Dienste auch das VG Wort Zählpixel blockiert. Vor einigen Jahren hatte ich im Artikel "Internet und Werbung - meine Gedanken zu Flattr Plus" hier schon einige Gedanken zu aufgeschrieben.

Das Thema Onlinewerbung an sich ist ohnehin schon ein kritisches Thema, daher hoffe ich auch, dass hier auf der Seite das Thema Werbung durch wenig Einblendungen sowie diverse Einschränkungen (siehe auch "EU DSGVO - Info- bzw. Link-Sammlung mit Schwerpunkt auf die Umsetzung bei Blogs oder der eigenen Website (hier: Autorenwebsite, Blogger, KMU)") relativ fair umgegangen wird.

Persönlich habe ich nun hier im Blog zwar auch Werbebanner allerdings glaube ich, dass diese nicht weiter beim Lesen stören und auch sowohl in der Druckansicht als auch per Adblocker gut ausgeblendet werden.

Aber zumindest die VG Wort Zählpixel empfinde ich als eine faire Möglichkeit für Blogger um mit ihren Artikeln ebenfalls Tantiemen beziehen zu können.
 

Fazit

Glücklicherweise waren hier nur wenige Artikel meines Blogs betroffen, da die meisten Artikel tatsächlich direkt aufgerufen werden. Dennoch war dieses ein überraschender Aspekt und eine etwas umfangreichere Fehlersuche. Immerhin dürfte durch die Korrektur des Meta-Tag dieser Fehler nun nicht mehr auftreten :-) Nach meiner Erfahrung mit der Verwertungsgesellschaft Wort (VG WORT) möchte ich übrigens lobend erwähnen, dass diese unheimlich schnell auf Anfragen reagiert und auch im persönlichen Telefonat sehr hilfsbereit waren und zumindest einige Ansätze zur Eingrenzung von Fehlern gegeben haben. Vielen Dank an dieser Stelle dafür. Diese Erfahrung hatte ich auch schon bei einer anderen Anfragen (zur SSL Umstellung) machen können und auch sonst sind die zur Verfügung gestellten Informationen hilfreich. :-)
 

Nachtrag:
In der Hilfe zur VG Wort unter  https://tom.vgwort.de/portal/showHelp im Abschnitt Systembeschreibung für Urheber (Stand: 28.02.2019) ist im Kapitel 2.3.6 Potenzielle FehlerquelleReferrer-Tag ebenfalls auf diese Fehlerquelle eingegangen worden. Dieses wurde am 14.3.2019 ergänzt.. :-) Da bin ich dann doch etwas stolz, dass die Fehlersuche hier im Artikel gemeinsam etwas früher geklärt war und die Zugriffszahlen im Nachgang noch akkzeptiert worden sind. Vielen Dank auch dafür  :-) und natürlich auch dafür, dass das Problem an die Technik weiter gegeben worden ist und so der Hinweis in das Dokument kam.


Ein netter Nebeneffekt durch meine Änderung ist noch, dass dadurch auch Backlinks vom Blog für andere Seite transparenter sein werden.

Weitere VG Wort Artikel hier im Blog

Gerade für Blogger und Autoren ist das Thema VG Wort ebenfalls von großer Bedeutung. Neben einen Abschnitt zum "Hintergrunde zur Verwertungsgesellschaft Wort (VG WORT)" sind hier im Blog auch weitere Artikel mit VG Wort Bezug veröffentlicht worden, die mir bei der Onlineveröffentlichung von Texten weiter helfen: Insgesamt also ein Thema, dass sowohl organisatorisch als auch technisch Veränderungen bedurfte aber erfolgreich umgsetzt wurde.

Hinweis: Aktuelle Buchempfehlungen besonders SAP Fachbücher sind unter Buchempfehlungen inklusive ausführlicher Rezenssionen und Bestellmöglichkeit zu finden.
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek

Diesen und weitere Texte von finden Sie auf http://www.andreas-unkelbach.de


Kommentare

Sascha am 26.2.2020 um 20:07 Uhr
Vielen Dank für deinen sehr hilfreichen Post! Da das Thema VG Wort sehr nischig ist und man das Gefühl hat niemand spricht gerne drüber, findet man selten hilfreiche Infos.

Ich habe wohl ein ähnliches Problem, den meta tag aber leider erst dieses Jahr geändert. Wie konntest du denn erreichen, dass deine URLs doch "im Nachgang" gezählt wurden? Einmal eingegangen und nicht zuzuordnen sollte sich das ja eigentlich nicht mehr ändern lassen - der Browser des jeweiligen Benutzers übermittelt das ja quasi einmal beim Aufruf, das wars und ist dann später nicht mehr zu ändern, wenn die URL-Übermittlung unterdrückt wurde.


Andreas Unkelbach Homepage am 26.2.2020 um 23:29 Uhr
Hallo Sascha,

ich hatte eine Nachricht T.O.M. Meldeportal wonach bestimmte Zugriffe auf meiner Seite nicht gezählt worden sind bzw. der Anschein erstand, dass Zählpixel durch meine Hauptseite übermittelt worden sind, die aber eigentlich keinen Blogartikel anzeigt (durch den Meta Tag war nur noch die Domain und nicht die URL des Artikels übermittelt worden).

Dieses ist so auch auf der Seite der VG Wort erfasst worden, so dass einige wenige Artikel nicht gezählt worden sind. Da ich aber die Befürchtung hatte, dass durch Adblocker oder andere Umstände die Pixel nicht gezählt worden sind, hatte ich mit der VG Wort direkt Kontakt aufgenommen und konnte die Ursache des Fehlers dann feststellen und wurde auch an die Technik zur Klärung weiter gereicht.

Im Ergebnis hatte dann die VG Wort dieses noch einmal intern geklärt, ihre Doku (siehe Nachtrag) aktualisiert und ich durfte die Meldung für die fraglichen Artikel noch nachreichen.

Mein Glück war hier, dass die Umstellung des Meta Tag bei mir nur kurze Zeit aktiv war, der Fehler nachvollziehbar war und auch die Kommunikation mit der VG Wort sehr konstruktiv auf beiden Seiten war... mir ging es in der Hauptsache tatsächlich um die Fehlerursache und dass ich im Folgejahr wieder korrekt alle Pixel gezählt bekommen habe. Daher war ich über die Rückmeldung seitens der VG Wort ebenfalls mehr als glücklich :-).

Insgesamt finde ich es aber auch, aus Sicht eines Urhebers, sehr gut, dass die VG Wort Sicherheitsmechanismen einbaut um zu prüfen, wo die Pixel eingebunden sind bzw. dadurch auch Betrug zu vermeiden sucht.

Viele Grüße
Andreas


P.S.: Meiner eigenen Erfahrung nach bin ich sehr froh, dass einige Personen über ihre Erfahrungen mit der VG Wort schreiben (daher auch meine Blogartikel bzw. die Seite zur VG Wort die ebenfalls unten verlinkt ist). Dank des sehr lesenswerten Beitrag von Elke Fleing konnte ich ebenfalls damals hier die Pixel einbinden und auch die Dokumentation der VG Wort selbst ist hier lesenswert.


Martin am 13.3.2020 um 23:45 Uhr
Hallo Andreas,
ich weiß nicht, ob du wie ich deine Bilder per htaccess vor Hotlinking schützt, aber in dem entsprechenden Code geht es ebenfalls um den referer. Kann das zu ähnlichen Problemen führen?

Sieht so aus:

RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^https?://(www.)?domain.de(/.*)?$ [NC]
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^https?://(www.)?google.[^/]+(/.*)?$ [NC]
RewriteRule .(jpe?g|png|gif|svg|pdf|mp3)$ - [NC,F]

Grüße,


Martin


Andreas Unkelbach Homepage am 14.3.2020 um 08:48 Uhr
Hallo Martin,

die "Bilder" der Zählpixel sind ja in der Form

img src="https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/...." width="1" height="1" alt=""

eingebunden, so dass hier direkt vom externen Server gelesen wird.

Die von dir verwendete Methode um Bilder per htaccess vor Hotlinking zu schützen geht den umgekehrten Weg. Dieses bedeutet, dass wenn eine fremde Seite (ausgenommen google) ein Bild von deiner Seite einbindet kommt es zur Fehlermeldung. Du selbst kannst weiterhin von deiner Seite per hotlink Bilder einbinden, was auch auf das VG Wort Zählpixel zutrifft.

Die Rewrite Rule bezieht sich nur auf deinen Server/dein Webhosting während der erwähnte Meta Tag nach außen wirkt, so dass die Browser deiner Besuchenden nicht mehr übermitteln woher das Bild eingebunden war.

Viele Grüße
Andreas

P.S.:
Unter Webhosterwechsel und Umstellung von http:// auf https:// (SSL Verschlüsselung) und VG Wort Zählmarken bin ich zusätzlich noch auf eine Besonderheit eingegangen, solltest du eine gesicherte Verbindung per SSL für deine Seite anbieten.. abseits davon ist in deinen Fall aber keine weitere Anpassung meiner Meinung nach erforderlich.


Martin am 15.3.2020 um 12:41 Uhr
Hallo Andreas,
danke für die schnelle und hilfreiche Antwort.

Jetzt muss ich nur noch klären, warum Google - obwohl als Ausnahme im Hotlinkingcode erwähnt und trotz offener robots.txt - meine Bilder nicht indexiert... aber das ist eine andere Geschichte, die ich im Google-Forum angesprochen habe.

Grüße,


Martin


Andreas Unkelbach Homepage am 15.3.2020 um 13:38 Uhr
Hallo Martin,

ich könnte mir vorstellen, dass Google hier ebenfalls über einen alternativen Server die Bilddateien anzeigt (CDN) und hier dein Bild deswegen ausgeklammert wird.

Hilfreich wäre hier ggf. ein Abruf wie durch Google über die Webmaster Tools. Abseits davon stellt sich noch die Frage, warum du Bing mit der Bildersuche ebenfalls ausgeschlossen hast.

Vermutlich ist dieses aber eine vergleichbare Diskussion wie Fulltext-RSS Feed..

Ein Hinweis könnte noch sein, dass der Useragent von Google keine Bilder dargestellt bekommt.

Weitere Ansätze liefern ggf.

https://www.codepalm.de/post/apache-hotlinking-protection/
und
https://www.seo-suedwest.de/4719-google-hotlinking-schutz-kann-zu-problemen-in-der-bildersuche-fuehren.html

Viele Grüße
Andreas


Martin am 15.3.2020 um 18:59 Uhr
Hallo Andreas,
die Codezeile, die Google als Ausnahme zulässt, ist offenbar korrekt, ich habe es nochmal überprüfen lassen, d.h., G darf "Hotlinking" betreiben. So gesehen sollte der Hotlinkingcode nicht verantwortlich sein. Im Googleforum vermutet man die Ursache beim Hoster, siehe https://support.google.com/webmasters/thread/33278557?hl=de, der offenbar Googlezugriffe aus den USA nicht zulässt, aus D schon. So jedenfalls das Experiment der Google-Forumianer.

"ich könnte mir vorstellen, dass Google hier ebenfalls über einen alternativen Server die Bilddateien anzeigt (CDN) und hier dein Bild deswegen ausgeklammert wird."

Ich nutze kein CDN und kenne mich damit nicht aus, aber wenn G explizit zugreifen darf, sollte das keine Rolle spielen, oder? Mehr wie explizit erlauben kann ich ja nicht machen.

Die Search Console von G und deren URL-Prüftool (so nennt sich das mittlerweile) klappt nicht korrekt für Bilder-URLs und ist nicht für Bilder gedacht. Das hat man mir im G-Forum gesagt.

Für Bing gilt einfach das Gleiche wie für G, d.h., ich habe Bing im Code erlaubt "Hotlinking" zu betreiben, da ich meine Bilder auch bei Bing sehen will. Dass Bing ebenfalls nicht indexiert (bzw. nur 3 von ca. 230 Bilder sind indexiert laut Site-Abfrage) spricht tatsächlich für eine Ursache beim Hoster, denke ich.

Danke für die Links, ich schau es mir mal an.

Grüße,


Martin Dierks


Auch kommentieren?


Beim Versenden eines Kommentars wird mir ihre IP mitgeteilt. Diese wird jedoch nicht dauerhaft gespeichert; die angegebene E-Mail wird nicht veröffentlicht: beim Versenden als "Normaler Kommentar" ist die Angabe eines Namen erforderlich, gerne kann hier auch ein Pseudonyme oder anonyme Angaben gemacht werden (siehe auch Kommentare und Beiträge in der Datenschutzerklärung).

Eine Rückmeldung ist entweder per Schnellkommentar oder (weiter unten) als normalen Kommentar möglich. Eine persönliche Rückmeldung (gerne auch Fragen zum Thema) würde mich sehr freuen.

Schnellkommentar (Kurzes Feedback, ausführliche Kommentare bitte unten als normaler Kommentar)

Name (sofern kein Name angegeben wird erscheint Anonym):



Ich nutze zum Schutz vor Spam-Kommentaren (reine Werbeeinträge) eine Wortliste, so dass diese Kommentare nicht veröffentlicht werden. Sollte ihr Kommentar nicht direkt veröffentlicht werden, kann dieses an einen entsprechenden Filter liegen.

Im Zweifel besteht auch immer die Möglichkeit eine Mail zu schreiben oder die sozialen Medien zu nutzen. Meine Kontaktdaten finden Sie auf »Über mich«. Ansonsten antworte ich tatsächlich sehr gerne auf Kommentare und freue mich auf einen spannenden Austausch.

Normaler Kommentar

Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht und ist nicht erforderlich):

Homepage:

Kommentar:





* Amazon Partnerlink
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen über Amazon.
Hinauf




Werbung



Logo Andreas-Unkelbach.de
© 2004 - 2020 Andreas Unkelbach
Gießener Straße 75,35396 Gießen,Germany
andreas.unkelbach@posteo.de
Andreas Unkelbach

Stichwortverzeichnis
(Tagcloud)


Aktuelle Infos (Abo)

Facebook Twitter XING Linkedin

Amazon Librarything

Schnelleinstieg ins SAP-Controlling (CO) von Martin Munzel und Andreas Unkelbach – 2., erweiterte Auflage
Privates

Kaffeekasse 📖 Wunschliste