Andreas Unkelbach


Die digitale SAP Bibliothek

In der Natur eines guten Espresso liegt es sowohl ein starkes Aroma zu haben als auch berauschend und gut bekömmlich zu sein. Vergleichbar dazu sind die Bücher dieses Verlages aufgebaut. Hier wird ein Thema intensiv bearbeitet und tatsächlich verständlich beschrieben.

Neben den einzelnen Werken als Druckfassung besteht auch die Möglichkeit auf die elektronische Fassung eines Buches (eBook) per Flatrate zuzugreifen, so dass hier gegen eine Jahresgebühr auf den Komplettbestand des Verlages Zugriff genommen werden kann.

Werbung
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek


Logo Andreas-Unkelbach.de

SAP Modul Finanzwesen (FI)

Schnelleinstieg ins SAP-Finanzwesen (FI)
Verlag: Espresso Tutorials GmbH
1. Auflage (28. April 2014)
ISBN: 978-3943546675

Für 19,95 € direkt bestellen

Oder als SAP Bibliothek-Flatrate *

Verfügbar als Ebook und Paperback

Ausgangslage
Im Rahmen meiner eigenen Arbeit ist die Finanzbuchhaltung oftmals das Buch mit sieben Siegeln, welches am Ende des Jahres eine Menge an Abgrenzung und unterhalb des Jahres die Ursache für eine Unmenge an primärer Kosten sind. Zumindest könnte man so überspitzt die Sicht des Controlling auf die Finanzbuchhaltung umschreiben. Allerdings ist diese Sicht durchaus etwas veraltet und gerade als Controller sollte man sich auch mit den Grundzügen des Modul FI (Finanzbuchhaltung) inklusive der Nebenbücher auskennen. Peter Niemeier hat seinen beruflichen Schwerpunkt in der Weiterbildung und beitet hier verschiedene SAP Kurse mit einen Schwerpunkt zum Thema SAP Financials an. Beruflich hat er in der Steuerberatung mit Jahresabschlüssen und den dazugehörigen Umsatzsteuererklärungen gearbeitet. So ist es auch kein Wunder, dass dieses Buch einen sehr umfangreichen aber verständlichen Blick auf die Zusammenhänge des Rechnungswesen liefert.

Inhalt
Das Buch stellt die einzelnen Geschäftsprozesse innerhalb der Finanzbuchhaltung dar. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf das Erstellen von Bilanzen sowie von Gewinn und Verlustrechnungen. Daher ist dieses Buch ideal für das externe Rechnungswesen geeignet.

Die ersten drei Kapitel beschreiben die Grundlagen des externen und interen Rechnungswesen, SAP selbst sowie die einzelnen Organisationselemente (vom Mandanten über Buchungskreis, Verkaufsorgnisation und andere Elemente der Unternehmensstruktur).

Das vierte Kapitel beschreibt die Grundlagen der doppelten Buchführung (angefangen von den gesetzlichen Pflichten zur Buchführung bishin zum T-Konto aber auch konkretere Fragen wie den Unterschied zwischen Hauptbuch und Nebenbüchern oder auch das Thema Umsatz- und Vorsteuer.

Die folgenden Kapitel widmen sich jeweils einzelnen Teilkomponenten des FI-Moduls so werden hier die Hauptbuchhaltung (Kapitel 5), Kreditiorenbuchhaltung (Kapitel 6), Debitorenbuchhaltung (Kapitel 7), die Anlagenbuchhaltung (Kapitel 8) sowie die Bakbuchhaltung (Kapitel 9) beschrieben.

Das Kapitel 10 beschäftigt sich dann ausschließlich mit dem Thema Abschluss der Finanzbuchhaltung und schliesst damit nicht nur die einzelnen Nebenbücher sondern auch den Überblick ab.

Nach dem Fazit im Kapitel 11 folgen im Kapitel 12 noch Demos und Übungsaufgaben zur Hauptbuchhaltung, Kreditorenbuchhaltung, Debitorenbuchhaltung sowie der Anlagenbuchhaltung.

Bewertung
Inhaltlich hat mich das Buch richtig überzeugt. Eingangs wird noch auf die Grundlagen des Rechnungswesen und der einzelnen Organisationselemente innerhalb SAP vom Mandanten über Buchungs- und Kostenrechnungskreis bis hin zur Einkaufs- Verkaufsorganisation eingegangen die gemeinsam die Unternehmensstruktur darstellen. Danach folgt eine Einführung in die doppelte Buchführung die mit anschaulichen Beispielen das Prinzip der Buchungskonten (Soll, Haben und natürlich T-Konten) erläutert und dabei auch direkt das Thema Umsatzsteuer oder auch Haupt und Nebenbücher angeht.

Danach folgt eine Einführung in die Finanzbuchhaltung mit SAP die sich von der Anlage von Sachkonten (inklusive Unterschied von Kontenplan und Sachkontenverzeichnis) bis hin zu den einzelnen Belegen und Buchungen im Hauptbuch hin zu den Personenkonten der Kreditorenbuchhaltung und Debitorenbuchhaltung um sich dann den Anlagevermögen im Rahmen der Anlagenbuchhaltung zu widmen.

Danach widmet sich der Autor auch noch den Themen der Bankbuchhaltung (die keine Nebenbuchhaltung ist sondern im Hauptbuch stattfindet) um dann das Buch im doppelten Sinne durch das Kapitel Abschluss der Finanzbuchhaltung inklusive Abgrenzungsbuchungen und Wertberichtigungen zu beenden.

Ich kann dem Fazit des Autoren zustimmen, dass in diesen Buch das umfangreiche Thema sehr gut verständlich dargestellt ist und die wichtigsten Bereiche der Haupt-, Neben- und Anlagenbuchhaltung sowie der Bankbuchhaltung und Abschlussarbeiten erläutert wurde. Wobei sich hier nicht auf den Jahresabschluss beschränkt wird sondern auch auf Periodenabschluss eingegangen wird.

Gerade für Studenten (oder Usern mit Zugriff auf ein IDES System) dürften auch die im Anhang befindlichen Übungen zu den einzelnen Kapiteln sowie die Schulungsvideos zu einzelnen Vorgängen in der Finanzbuchhaltung interessant und überzeugend sein. Für mich persönlich bietet dieses Buch einen sehr umfangreichen Schnelleinstieg der die für mich in der täglichen Arbeit wesentlichen Aspekte der Finanzbuchhaltung darstellt. Dabei wird auch auf den Zusammenhang mit anderen Modulen zum Beispiel MM hingewiesen.

Insgesamt merkt man Peter Niemeiers Schwerpunkt auf dem Gebiet des Jahresabschlusses nach nationalen und interantionalen Recht, der Steuerberatung und den besonderen Schwerpunkt auf "SAP Financials" im Rahmen der von ihm angebotenen Weiterbildungsangeboten an. Ich bin sehr angetan vom logischen Aufbau des Buches und dass hier anhand der Beispiele ein sehr hoher Praxisbezug im Buch gegeben ist. Hier zeigt sich dann tatsächlich die Erfahrung im Bereich des Unterrechten in der Erwachsenenbildung die auch im universitären Umfeld erfolgt ohne dass das Buch dabei akademisch überladen wirkt. Inhaltlich wird sich nicht in Details verloren sondern tatsächlich das notwendige Handwerkszeug in der erforderlichen Tiefe geschildert, so dass man am Ende tatsächlich das Gefühl hat hier einen umfassenden Überblick zum SAP Modul FI und eine Auffrischung der Kenntnisse im Bereich der doppelten Buchführung erhalten zu haben.



Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 Google 🌎 XING 🌎 Linkedin



Buchkatalog SAP Bibliothek-Flatrate Buchbesprechungen



Dieses Angebot erfolgt in Partnerschaft mit Espresso Tutorials. Weitere Bücher sind ebenfalls im Verlag erschienen und sind sicher ebenfalls einen Blick auf den Katalog wert. Ferner hoffe ich im Laufe der Zeit einige Bücher, aber auch die Flatrate selbst in Form eines Blogartikels näher vorstellen zu können.



Hinauf




© 2004 - 2018 Andreas Unkelbach

Andreas Unkelbach