Andreas Unkelbach


Die digitale SAP Bibliothek

In der Natur eines guten Espresso liegt es sowohl ein starkes Aroma zu haben als auch berauschend und gut bekömmlich zu sein. Vergleichbar dazu sind die Bücher dieses Verlages aufgebaut. Hier wird ein Thema intensiv bearbeitet und tatsächlich verständlich beschrieben.

Neben den einzelnen Werken als Druckfassung besteht auch die Möglichkeit auf die elektronische Fassung eines Buches (eBook) per Flatrate zuzugreifen, so dass hier gegen eine Jahresgebühr auf den Komplettbestand des Verlages Zugriff genommen werden kann.

Werbung
Espresso Tutorial - die digitale SAP Bibliothek


Logo Andreas-Unkelbach.de

Schnelleinstieg ins SAP Controlling - Zweite Auflage

Schnelleinstieg in das SAP-Controlling (CO) – 2., erweiterte Auflage
Verlag: Espresso Tutorials GmbH
2. Auflage (08. März 2019)
Paperback ISBN: 9783960120346

Für 29,95 € direkt bestellen

Oder als SAP Bibliothek-Flatrate *


Ausgangslage
Nachdem unsere erste Auflage von »Schnelleinstieg ins SAP-Controlling (CO)« in 2015 erfolgreich angenommen worden sit haben wir uns dazu entschlossen eine erweiterte Auflage zu veröffentlichen in der einige Rückmeldungen zum ersten Buch eingeflossen sind und wir auch zum Ende eines Kapitel die wichtigsten Punkte in Form einer Lernkontrolle eingeführt haben.

Inhalt
Anhand eines durchgehenden Beispiels werden die einzelnen Prozesse im SAP Controlling vorgestellt und ein Überblick über dei einzelnen CO Module gegeben. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Einsteiger wie auch an SAP-Anwender, die sich einen schnellen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten der Komponente SAP CO verschaffen wollen, um alltägliche Anforderungen mit der SAP-Software umzusetzen. Sie lernen die CO-Objekte »Kostenstelle« und „Auftrag« näher kennen, erfahren Grundlegendes zur Mitbuchtechnik zwischen Finanzbuchhaltung (FI) und Controlling (CO) und wie Sie eine „innerbetriebliche Leistungsverrechnung“ bzw. „kennzahlenbasierte Verrechnung“ für einen Betriebsabrechnungsbogen (BAB) anwenden.
Anhand praxisnaher Beispiele und Screenshots vermitteln Ihnen die erfahrenen Buchautoren die wichtigsten SAP-Controlling-Funktionen für den Lebenslauf eines Produkts: von der Kalkulation bis hin zur Fertigung sowie der anschließenden Umsatz- bzw. Absatzauswertung inklusive Deckungsbeitragsrechnung. Zur persönlichen Lernkontrolle sind jedem Kapitel Fragen zum Verständnis beigefügt.

Neben den "Fragen zum Verständnis als Lernkontrolle gibt es aber auch inhaltlich einige Erweiterungen, so dass hier unter anderen auch das Thema Auftragsabrechnung ausführlicher dargestellt worden ist.

Inhaltlich ist es bei den bisherigen sechs Kapitel geblieben wobei sich das erste Kapitel die Mitbuchtechnik zwischen FI und CO erläutert und die Kostenarten- und Kostenstellenrechnung vorstellt. Im zweiten Kapitel wird die Systematik der Innenauftragsrechnung erläutert und im dritten Kapitel werden sowohl die innerbetriebliche Leistungsverrechnung aber auch die kennzahlenbasierte Verrechnung anhand einer Verteilung oder Umlage vorgestellt.Diese Beispiele werden zum Ende des Kapitels auf einen Betriebsabrechnungsbogen (BAB) angewandt. Die dabei gewählten Beispiele sind so gewählt, dass diese auf eigene Kennzahlen oder Abrechnungsschritte übertragen werden können.

Ein wichtiger Punkt ist hier nicht nur die Vorstellung der zugrundeliegende Technik sondern immer auch praktische Hinweise zur Konzeption des Controlling mit SAP.

Durch das Beispielunternehmen, ein Buchverlag, widmet sich das vierte Kapitel dem Thema Produktkostencontrolling und stellt den Lebenslauf eines Produktes von der Kalkulation bis zur Fertigung dar. Dabei wird auch auf das Theme Gemeinkostenzuschlagskalkulation eingegangen.

Das fünfte Kapitel beschreibt die "Ergebnis- und Marktsegmentrechnung". Dabei werden nicht nur Umsatz und ABsatz sondern auch direkte und indirekte Kosten für ein Produkt betrachtet und im Rahmen einer Deckungsbeitragsrechnung zusammengeführt.

Das verbleibende sechste Kapitel ermöglicht eien Einblick in die Profitcenter-Rechnung. Hierdurch können Unternehmen in ergebnisverantwortliche Teilbereiche aufgeteilt werden, für die jeweils getrennt eine GuV aufgestellt wird. Dabei dient die Profitcenterrechnung als ein internes Controllinginstrument um einzelne Unternehmensbereiche intensiver zu betrachten.

Bewertung
Gerade durch die Anpassungen auf Basis der Rückmeldungen zur ersten Auflage aber auch durch die Lernkontrolle die gleichzeitig eine Zusammenfassung der Kapitel beinhaltet bin ich der Meinung, dass hier ein weiterer Mehrwert geschaffen worden ist und es einfacher ist sich hier noch intensiver in das Controlling und Berichtswesen einzuarbeiten.
Eine kurze Zusammenfassung der behandelten Module / Teilkomponenten die in diesen Buch beschrieben werden dürfte wie folgt aussehen:
  • Gemeinkostencontrolling (CO-OM)
  • Produktcostencontrolling (CO-PC)
  • Ergebnis- und Marktsegmentrechnung (CO-PA)
  • Profitcenter-Rechnung (EC-PCA)

Gerade da sich das Controlling immer weiter entwickelt möchte ich hier auch gerne ein weiteres Buch vorstellen. Das Buch »Berichtswesen im SAP®-Controlling« stellt dabei eine gute Ergänzung dar, die sich intensiver mit der Konzeption eines Berichtswesen im Controlling beschäftigt und hier ebenfalls einige Einblicke aus der Praxis für die Praxis liefert. .



Artikel datenschutzfreundlich teilen

🌎 Facebook 🌎 Twitter 🌎 XING 🌎 Linkedin



Buchkatalog SAP Bibliothek-Flatrate Buchbesprechungen



Dieses Angebot erfolgt in Partnerschaft mit Espresso Tutorials GmbH (siehe Impressum / Datenschutzerklärung des Verlags). Weitere Bücher sind ebenfalls im Verlag erschienen und sind sicher ebenfalls einen Blick auf den Katalog wert. Ferner hoffe ich im Laufe der Zeit einige Bücher, aber auch die Flatrate selbst in Form eines Blogartikels näher vorstellen zu können.



Hinauf




© 2004 - 2019 Andreas Unkelbach

Meine Bibliothek

Geordnet nach einzelnen SAP Modulen (oder Themen wie Office Anwendungen) finden sich auf dieser Seite meine Buchempfehlungen.
Andreas Unkelbach